29 Veranstaltungen "Von Frauen für Frauen"

+

Beate Friedrich und Ute Hetzler vom Frauenbüro Waldeck-Frankenberg haben das neue Veranstaltungsprogramm für Frauen 2016 vorgestellt.

Waldeck-Frankenberg. Beate Friedrich und Ute Hetzler vom Frauenbüro Waldeck-Frankenberg haben das neue Veranstaltungsprogramm für Frauen 2016 vorgestellt. Es wurden 4.000 Flyer gedruckt, die in allen Gemeindeverwaltungen, Stadtbüchereien und Beratungsstellen ausliegen.

In den Bereichen Beruf und Karriere, Gesundheit und Lebenslagen, Persönlichkeit, Neuanfang und Lebensplanung, Frühstückstreffen und Veranstaltungen in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule und dem DHB-Netzwerk Haushalt werden unter dem Motto ,,Von Frauen für Frauen" 29 Veranstaltungen angeboten. Es gibt auch eine Freizeit für Alleinerziehende auf der Insel Sylt. Neu im Programm sind "Sinnloses Dauergrübeln – Raus aus der Endlosschleife", "Resilienz – Im täglichen Hamsterrad – gelassen und gesund bleiben", das "Ich" als Marke zur erfolgreichen Eigen-PR, "Frischer Frühling für fitte Frauen", "Autogenes Training" und "Hormon-Yoga".

Eine besondere Kooperationsveranstaltung mit dem Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Korbach und des Jobcenters Waldeck-Frankenberg, der Kreisvolkshochschule und der Stadt Bad Wildungen findet am 20. März in der Wandelhalle Bad Wildungen zum Thema "Gesundheit – Frauen – Beruf" statt.

Das Frauenbüro bittet um zügige Anmeldungen, da die ersten Veranstaltungen bereits im Februar beginnen. Anmeldungen und weitere Infos unter Telefon 05631/954318.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach
Waldeck-Frankenberg

Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach

Der Gemeindewahlausschuss hat in seiner Sitzung vom 25. Januar 2011 folgende Wahlvorschläge für die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung und zu de
Amtliche Bekanntmachung der Kreisstadt Korbach
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter
Waldeck-Frankenberg

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.