21-Jähriger aus Allendorf radelt illegal von Röddenau nach Hause

Die Polizei sucht des Eigentümer dieses Fahrrades.
+
Die Polizei sucht des Eigentümer dieses Fahrrades.

Die Polizeistation Frankenberg ist auf der Suche nach dem Eigentümer eines Fahrrads, das in Röddenau entwendet wurde.

Frankenberg -  In der Silvesternacht stellten Polizeibeamte das Fahrrad bei einem 21-Jährigen aus Allendorf-Rennertehausen sicher. Dieser gab zu, dass er das Fahrrad in Röddenau unberechtigt mitgenommen hat, um damit nach Hause zu fahren.

Die Polizei leitete gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls bzw. unbefugten Gebrauchs eines Fahrrads ein. Der Eigentümer konnte bisher nicht ermittelt werden.

Es handelt sich um ein älteres Mountainbike der Marke "Hawk", Typ "Sinus, Farbe Rot.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Dorferneuerung: Bereicherung für das Dorfleben in Laisa

Battenbergs Bürgermeister Christian Klein und Ortsvorsteher Jörg Paulus haben der CDU-Kreistagsfraktion Projekte der Dorferneuerung in Laisa vorgestellt.
Dorferneuerung: Bereicherung für das Dorfleben in Laisa

Fiesta mit177 km/h auf der Bundesstraße - 3 Monate Fahrverbot

Bei Geschwindigkeitsmessungen auf der Korbacher Umgehungstraße waren 58 Autos zu schnell unterwegs. Spitzenreiter war ein Ford Fiesta mit 177 km/h.
Fiesta mit177 km/h auf der Bundesstraße - 3 Monate Fahrverbot

Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Wieder gerät das verfallende Kurhaus in Bad Wildungen in die Schlagzeilen. Diesmal haben Metalldiebe sogar Gesundheitsgefahren für Patienten einer benachbarten Klinik in …
Kurhaus wird zur Gefahr: Diebe trennen Kabel der Stromversorgung für Bad Wildungen ab

Zeugen gesucht: Bahnreisende melden sich bei Bundespolizei

Am 5. Dezember 2020 ist ein Pkw von der Regionalbahn an einem Übergang bei Volkmarsen-Külte erfasst worden. Jetzt bittet die Bundespolizei alle Bahnreisenden um Hilfe, …
Zeugen gesucht: Bahnreisende melden sich bei Bundespolizei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.