Verdiente Unternehmer aus der Region: Rainer Ueberson, Wolfram Klawe und Prof. Dr. Martin Viessmann

Die IHK Kassel-Marburg hat gestern neun Unternehmer aus der Region geehrt.
1 von 5
Goldene Ehrennadeln für die zwei neuen Ehrenpräsidenten: (v.l.) Prof. Dr. Martin Viessmann, IHK-Hauptgeschäftsführerin Sybille von Obernitz, Prof. Dr. Ludwig Georg Braun und IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan.
Die IHK Kassel-Marburg hat gestern neun Unternehmer aus der Region geehrt.
2 von 5
Auf Acrylglas: zwei Porträts der beiden früheren Präsidenten.
Die IHK Kassel-Marburg hat gestern neun Unternehmer aus der Region geehrt.
3 von 5
IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan zeichnet Wolfram Klawe aus.
Die IHK Kassel-Marburg hat gestern neun Unternehmer aus der Region geehrt.
4 von 5
IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan und Rainer Ueberson.
Die IHK Kassel-Marburg hat gestern neun Unternehmer aus der Region geehrt.
5 von 5
IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan gratuliert Rainer Ueberson.

Sie haben sich besonders verdient gemacht: Die IHK ehrt Unternehmer Rainer Ueberson, Wolfram Klawe und Prof. Dr. Martin Viessmann aus Waldeck-Frankenberg.

Waldeck-Frankenberg - Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg hat am Donnerstag, 7. März 2019, beschlossen, die Unternehmer zu würdigen, die sich in besonderer Weise und über einen langen Zeitraum um die regionale Wirtschaft verdient gemacht haben und mit dem Beginn der neuen Amtsperiode im April aus dem IHK-Ehrenamt ausscheiden.

Insgesamt haben neun Persönlichkeiten eine goldene Ehrennadel erhalten, darunter auch Rainer Ueberson (Modehaus Manhenke, Korbach). IHK-Präsidenten Jörg Ludwig Jordan: „Seit 1987 sind Sie als Mitglied der Regionalversammlung Waldeck-Frankenberg in der IHK Kassel-Marburg ehrenamtlich engagiert. Sie haben in zahlreichen Ausschüssen und immer wieder in der Vollversammlung mitgewirkt. Dr. Sacher berichtet uns, dass Sie nun Vereinbarkeit von Beruf und Familie ganz neu denken und mindestens ein Mal pro Woche Ihren Arbeitsalltag im Büro mit Ihrem Enkel teilen. Wer Ihre Geschäfte betritt, kommt in eine digitale Erlebniswelt - Sie sind also in jeder Hinsicht dem Fortschritt verschrieben. Wir danken Ihnen sehr für die Zeit und Expertise, die Sie Ihrer IHK Kassel-Marburg gewidmet haben.“

Zum Ehrenmitglied in der Vollversammlung wurde unter anderem auch Wolfram Klawe (G. Klawe GmbH Holzwaren- und Spulenfabrik, Haina) ernannt. „Sie sind seit 2004 Mitglied der Vollversammlung, der Regionalversammlung und seit 2009 auch Teil des Präsidiums der IHK Kassel-Marburg. Sie sind überall im Landkreis bekannt und das IHK-Gesicht für viele Themen. Ihre besondere Geduld und „Fürsorge“ besonders in ihrer Funktion als Regionalvorsitzender haben bleibenden Eindruck hinterlassen. Nicht nur, dass Sie den Vorstand der Regionalversammlung regelmäßig mit Kuchen versorgt haben. Sie haben sich durchaus auch mal als Chauffeur für ein Mitglied Ihrer Regionalversammlung angeboten und für ein sicheres Ankommen zu einer IHK-Sitzung gesorgt. Wir danken Ihnen für Ihr jahrelanges Engagement!“, so der IHK-Präsident.

Darüber hinaus hat das oberste Organ der IHK Kassel-Marburg Prof. Dr. h.c. Ludwig Georg Braun (Aufsichtsratsvorsitzender der B. Braun Melsungen AG) und Prof. Dr. Martin Viessmann (Chairman der Viessmann Group, Allendorf/Eder) zu Ehrenpräsidenten ernannt. Beide haben zahlreiche Ehrenämter in der IHK-Organisation übernommen. „Davon abgesehen sind Sie wirklich außergewöhnliche Unternehmer“, zollte IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan seinen beiden Amtsvorgängern tiefen Respekt.

Er präsentierte zwei Porträts der beiden früheren Präsidenten auf Acrylglas – in der Vergangenheit war es üblich, die IHK-Präsidenten in Form von Ölgemälden zu verewigen. „Sie beide hatten ja schon immer eher einen modernen Blick auf die Dinge“, sagte Jordan mit einem Augenzwinkern. Prof. Dr. Martin Viessmann engagierte sich 32 Jahre für die Belange der regionalen Wirtschaft, zwölf Jahre als IHK-Präsident. „Neben Ihrer Expertise als Unternehmer haben Sie auch Ihre Leidenschaft für den Wintersport, insbesondere für Biathlon, mit in die IHK gebracht“, blickte Jordan zurück. „Ein Sport, in dem es auf Leidenschaft, Ausdauer, Beharrlichkeit und Präzision ankommt – Eigenschaften, die Sie auch im Amt des Präsidenten immer verkörpert haben.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

In 2018 verzeichnete die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg fast 500 Straftaten weniger als im Vorjahr. Tötungs- und Gewaltdelikte nehmen allerdings zu.
Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

2018 versuchte eine unbekannte Frau in Korbach mit falschen Papieren bei einer Bank Bargeld in fünfstelliger Höhe abzuheben. Die Kriminalpolizei Korbach und die …
Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Im Rahmen der Reihe Vortrag & Forum lädt das Nationalparkamt Kellerwald-Edersee am Donnerstag, 21. März, in seinen Vortragssaal in Bad Wildungen ein. PD Dr. Kai Füldner …
Vortrag & Forum: Ausgesummt – Das Insektensterben und seine Folgen

Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Die Täter drangen in die Büroräume einer Klinik im Bad Wildunger Stadtteil ein und durchsuchten dort mehrere Büroschränke.
Einbrecher durchwühlen Büros einer Klinik in Reinhardshausen und richten großen Schaden an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.