Verkehrsunfall in Korbach: Polizei sucht Zeugen wegen des unklaren Hergangs

Zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am 26. Oktober 2019 in Korbach ereignete, sucht die Polizei dringend Zeugen.

Korbach - Am 26.Oktober 2019 hat sich gegen 13.30 Uhr in der Korbacher Innenstadt ein Verkehrsunfall ereignet. Der Unfallhergang ist noch nicht eindeutig geklärt.

Ein 49-jähriger Korbach wollte nach bisherigen Erkenntnissen die Straße Stechbahn, von der Straße Heumarkt kommend, zu Fuß überqueren. Ebenfalls aus der Straße Heumarkt kommend bog ein 80-jähriger Korbach nach rechts in die Stechbahn ein. In diesem Bereich kam es nach Angaben des Fußgängers zu einer Kollision, bei der der 49-Jährige leicht verletzt wurde.

Er sei durch den Anstoß gefallen, habe sich aber auf der Motorhaube des Autos abfangen können. Anschließend habe er den Autofahrer zur Rede stellen wollen, dieser sei aber einfach weggefahren. Anhand des von dem Fußgänger abgelesenen Autokennzeichens konnte der Fahrer durch die Polizei Korbach ermittelt werden. Die Darstellungen der beiden Beteiligten zum Unfallhergang weichen voneinander ab.

Der Unfall soll aber von einem Zeugen, von dem keine Personalien bekannt sind, beobachtet worden sein.

Die Polizei Korbach bittet diesen Zeugen und auch andere Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizeistation Korbach unter Tel. 05631/9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!
Hersfeld-Rotenburg

Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Waldhessen. Es ist Sonntag, der Tisch ist gedeckt. Was fehlt ist der Kreisanzeiger. Als morgendliche Frühstückslektüre oder mit einer Tasse Kaffee
Keinen Kreisanzeiger bekommen? Hier Klicken!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.