Verletzter PKW-Fahrer: Sturm wirft Bäume auf die Straßen in Waldeck-Frankenberg

Bis 8 Uhr am heutigen 3. Januar 2018 sind bei der Polizei im Landkreis Waldeck-Frankenberg insgesamt 5 Vorfälle mit umgestürzten Bäumen bekannt geworden.

Waldeck-Frankenberg. Am Mittwochmorgen, 3. Januar 2018  kam es zu mehreren Verkehrsbehinderungen und Unfällen nach Sturmschäden, wie die Polizei berichtet.

Kurz vor 7 Uhr stürzte ein Baum auf die Bundestraße B 253 bei Battenberg-Laisa. Die Fahrbahn war kurzfristig halbseitig blockiert.

Etwa zeitgleich stürzte zwischen Rosenthal und Rosenthal-Roda ein Baum auf die Fahrbahn. Ein Pkw fuhr gegen den Baum, es entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 7.20 Uhr blockierte ein umgestürzter Baum die L 3073 zwischen Bromskirchen und Somplar.

In allen Fällen wurde die Straßenmeisterei Frankenberg verständigt, die die Schäden so schnell wie möglich beseitigte.

Ebenfalls gegen 7.25 Uhr stürzte bei Diemelsee-Kotthausen ein Baum auf die Straße. Zwei Pkw wurden beschädigt, es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf der L 3393.

Nachtrag der Polizei zu Schäden des Strurms Burglind in Waldeck-Frankenberg von 12.35 Uhr

Zwischen 7 und 7.25 Uhr kam es zu drei Verkehrsunfällen, bei denen die Pkw-Fahrer gegen die auf der Straße liegenden Bäume fuhren. Zweimal blieb es bei Sachschäden, in einem Fall auf der B 253 zwischen Battenberg-Laisa und Battenberg-Eifa wurde der 28-jährige Fahrer leicht verletzt.

Bis ca. 9.50 Uhr wurden zunächst keine weiteren Ereignisse im Zusammenhang mit dem Sturm bekannt.

In der Zeit von 9.50 bis 10.50 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer insgesamt 12 weitere Vorfälle. Dabei handelte es sich fast ausschließlich um umgestürzte Bäume, die Straßen blockierten. Davon betroffen waren auch mehrere Bundesstraßen, so mussten zum Beispiel Bäume von der B 252 bei Vöhl-Schmittlotheim, der B252 bei Haina-Löhlbach und der B236 zwischen Bromskirchen und Allendorf geräumt werden. Während der Räumungsarbeiten kam es zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Weitere umgestürzte Bäume wurden auch zwischen Friedrichhausen und Römershausen, zwischen Rengershausen und Wangershausen, mehrere im Raum Haina, bei Nieder-Werbe und in Berndorf gemeldet.

Bei den bekannt gewordenen Vorfällen war lediglich noch ein Verkehrsunfall zu verzeichnen. Gegen 09.50 Uhr fuhr ein Pkw gegen einen Baum bei Haina-Bockendorf.

Sachschaden gab es aber auch gegen 10.25 Uhr in Frankenberg. In der Röddenauer Straße stürzte ein Bauzaun um und beschädigte dabei parkende Fahrzeuge.

Die Wetterlage hat sich derzeit beruhigt (Stand: 3. Januar 2018, 12.35 Uhr).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Günter Cunold kümmert sich um die historischen Grenzsteine, die entlang der ehemaligen Grenze zwischen dem Fürstentum Waldeck und der Landgrafschaft Hessen-Cassel stehen.
Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

An der Grundschule "Breiter Hagen" fand anlässlich der Woche der Wiederbelebung eine Erste Hilfe Aktionstag statt.
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Zum Kreiserntedankfest des Altkreises Frankenberg am Sonntag, 30. September, wird erstmals auch ein Direktvermarkter-Markt angeboten. Den veranstaltet die Trachtengruppe …
Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Die Chronik gehörte einst dem ehemaligen Bürgermeister Dr. Paul Zimmermann. Er leitete die Geschicke Korbachs 40 Jahre lang von 1927 bis 1967.
Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.