Vermisste liegt unterkühlt im Schaftstall

+
Die Vermisste wurde heute in einem Schafstall bewusstlos und unterkühlt von der Polizei gefunden. Foto: Polizei

Bad Arolsen. Nach der öffentlichen Fahndung wurde die 48-Jährige in Bad Arolsen gefunden.

Bad Arolsen. Die Fahndung in der örtlichen Presse nach der 48-jährigen aus Bochum brachte den ersehnten Erfolg. Ulrike F. konnte heute Morgen um 8.40 Uhr bewusstlos in einem Schafstall im Bereich des Fischhauses aufgefunden werden. Sie wurde in das Krankenhaus gebracht.

Ein Schafhalter hatte die Vermisstenmeldung heute Morgen in der Zeitung gelesen und sofort die Polizei verständigt. Ohne zu wissen, dass es sich um eine vermisste Person handelt, war er bereits einen Tag zuvor auf die Frau gestoßen. Sie bat um eine Schlafgelegenheit im Schafstall, was ihr der Schafhalter auch gewährte. Bewusstlos fanden die Beamten der Polizeistation Bad Arolsen die Vermisste dann auch vor. Die unterkühlte Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über ihren Gesundheitszustand liegen noch keine Erkenntnisse vor. Auch die Gründe ihres Verschwindens liegen noch im Dunkeln.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

Zu einem feierlichen Weihnachtskonzert laden der Gemischte Chor und der MGV Concordia Willingen am dritten Adventssonntag ein.
Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Die Schlossbergschule Rhoden ist im Musicalfieber. Die Aufführungen in der kommenden Woche stehen unter dem Motto „Nussknacker meets Dancing Queen“.
„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Am Mittwochabend überfiel ein unbekannter Täter einen Friseurladen in Bad Wildungen. Er bedrohte zwei Frauen mit einem Messer, musste aber ohne Beute flüchten.
Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein unbekannter Täter in das Sportlerheim in Volkmarsen-Lütersheim ein.
Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.