Vermutlich defekter E-Herd löste den Brand aus

+

Frankenberg. Am heutigen Nachmittag brach gegen 13.50 Uhr in einer leerstehenden Wohnung im dritten Obergeschoss eines mehrstöckigen Mietshauses in d

Frankenberg. Am heutigen Nachmittag brach gegen 13.5 Uhr in einer leerstehenden Wohnung im dritten Obergeschoss eines mehrstöckigen Mietshauses in der Frankenberger Altstadt (Steingasse) ein Feuer aus.

Passanten bemerkten dichte Rauchwolken aus dem Dachgeschossfenster und verständigten sofort die Hausbewohner und die Rettungskräfte. In dem Haus wohnen insgesamt 5 Personen in zwei Wohnungen. Drei davon waren anwesend und hatten noch vor Eintreffen der Rettungskräfte das Haus unverletzt verlassen.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Frankenberg und Röddenau im Einsatz. Zunächst wurde der Leitstelle ein Dachstuhlbrand gemeldet, dies bestätigte sich aber nicht. Der dichte Qualm quoll aus einer leerstehenden Dachgeschosswohnung. Der Besitzer der Wohnung wollte diese wieder renovieren und hatte deshalb bereits eine neue Eingangstür einbauen lassen. Sie musste nun von den Einsatzkräften gewaltsam geöffnet werden, um an den Brandherd zu gelangen.

Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Ermittlungen war am heutigen Morgen durch den örtlichen Stromversorger der Strom in dieser Wohnung wieder eingeschaltet worden. Das Feuer brach dann vermutlich an einem defekten Elektroherd in der Einbauküche aus und breitete sich auf die gesamte Küche aus.

Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume oder gar den Dachstuhl des Hauses verhindert werden.

Dennoch entstand Sachschaden, der nach ersten Schätzungen auf etwa 1. Euro geschätzt wird. Die Brandermittler der Korbacher Kriminalpolizei haben die Brandursachenermittlungen übernommen und untersuchen zurzeit den Brandort. Hinweise auf eine strafbare Handlung haben sie bislang nicht gefunden.

Es wird nachberichtet, so die Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg und die Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach arbeiten künftig noch stärker zusammen. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. Die …
Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.