Video 1: Was war denn bitte da los?

Singender Stabsfeldwebel swingte erst mit Angela Merkel – dann Auftritt bei Stefan RaabVon VICTOR DEUTSCHKassel. Um mit den Worten von TV-Moderato

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie
Waldeck-Frankenberg

Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie

Ein brutaler Angriff ereignete sich aus einem fahrenden Auto heraus gestern Abend auf der B253 bei Burgwald-Bottendorf. Als mutmaßlichen Täter hat die Polizei einen …
Brutale Bierlaune: 22-Jähriger riskiert das Leben einer jungen Familie
Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer
Waldeck-Frankenberg

Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer

Immobilien boomen und die Preise ziehen in Waldeck-Frankenberg weiter an. Die Zahl der Kaufverträge geht bereits zurück. Dies meldet das Amtes für Bodenmanagement …
Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer
Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio
Waldeck-Frankenberg

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

25 Millionen Euro sollen investiert werden in der Korbacher Fußgängerzone. Somit steht die nächste Großbaustelle bevor.
Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio
Diebe steigen beim Bauhof Hatzfeld ein und klauen Werkzeuge
Waldeck-Frankenberg

Diebe steigen beim Bauhof Hatzfeld ein und klauen Werkzeuge

Werkzeuge und Gartengeräte im Wert von rund 3.000 Euro wurden gestohlen.
Diebe steigen beim Bauhof Hatzfeld ein und klauen Werkzeuge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.