Video: Die Weihnachtsgeschichte - etwas anders erzählt

Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
1 von 4
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
2 von 4
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
3 von 4
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.
4 von 4
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Musical und echtes Mehr-Generationenprojekt.

Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel wird einmal aus einer anderen Perspektive erzählt. Mit Band und Chor, Kostümen und Spielszenen wurde es in Korbach ein Krippenspiel und echtes Mehr-Generationenprojekt.

Korbach. In den christlichen Kirchen ist es an Weihnachten Tradition, die Geschichte von Jesu Geburt in einem Krippenspiel zu erzählen.

Die Freie evangelische Gemeinde und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde gingen mit einem ganz neuen Stück für Weihnachten an den Start. „Simeon“, heißt es und ist eigentlich ein Musical für die Tage nach dem Fest.

Die Geschichte handelt von Simeon, der Maria, Joseph und dem Jesuskind begegnet. Für ihn erfüllt sich eine langer Traum: Er wollte vor seinem Tod den Messias treffen. Simeon segnet Jesus und seine Eltern und weissagt Jesus seine zukünftigen Taten, aber auch dessen tragisches Ende. Trotzdem ist sich Simeon sicher, dass sein gegenüber die Welt verändern wird wie kein anderer.

Die Geschichte wurde mit Band, Chor und Schauspiel unter Leitung von Steffi Metz und Leontien Kreijkes erzählt und bereits am 10.Dezember in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde und am 17. Dezember in der Freien evangelischen Gemeinde . Hier das Video vom Stück in kompletter Länge:

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausgezeichneter Helfer: Iasa Eid wird Kasseler Polizeimedaille verliehen

Unter den 14 neuen Trägern der Kasseler Polizeimedaille ist auch Iasa Eid. Er hat in Bad Wildungen einen Randalierer aufgehalten, der gerade einen Schaden von 400.000 …
Ausgezeichneter Helfer: Iasa Eid wird Kasseler Polizeimedaille verliehen

Schnee verursacht wahre Unfallflut in Waldeck-Frankenberg - ein Überblick

Der am Morgen des 17. Januar einsetzende Schneefall hat für zahlreiche Verkehrsbehinderungen und Blechschäden gesorgt. Glücklicherweise verliefen die Verkehrsunfälle …
Schnee verursacht wahre Unfallflut in Waldeck-Frankenberg - ein Überblick

Sturmtief Friederike wütet in Waldeck-Frankenberg

Menschen in ganz Nordhessen sollten, wenn möglich, in Gebäuden bleiben. Türen und Fenster sollten geschlossen sein. Autofahrten, die nicht zwingend nötig sind, sollten …
Sturmtief Friederike wütet in Waldeck-Frankenberg

Ski-Club Willingen hofft beim Weltcup-Skispringen auf 50.000 Zuschauer

Aktuell scheint es durchaus möglich, die sehr gute Besucherzahl aus dem Vorjahr (46.700 Fans) an den drei Weltcup-Tagen des Skispringens in Willingen nochmals zu …
Ski-Club Willingen hofft beim Weltcup-Skispringen auf 50.000 Zuschauer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.