„Vierschanzentournee“ der Jugendfeuerwehren: 12. Region Burgwald Cup

+
Auch in diesem Jahr ist Landrat Dr. Reinhard Kubat Schirmherr - hier mit den Verantwortlichen des Region Burgwald Cups.

Der „Region Burgwald Cup“ ist die größte Tournee der Jugendfeuerwehren in Deutschland. Angelehnt an die Vierschanzentournee der Skispringer findet er mit vier Pokalwettbewerben in Waldeck-Frankenberg statt.

Burgwald/Eder. Der „Region Burgwald Cup“ ist die größte Tournee der Jugendfeuerwehren in Deutschland. Angelehnt an die Vierschanzentournee der Skispringer ist der „Region Burgwald Cup“ mit vier Pokalwettbewerben in Waldeck-Frankenberg, das kleine Gegenstück.

Die Jugendfeuerwehren aus Birkenbringhausen, Burgwald, Ernsthausen und Roda hatten vor 12 Jahren die Idee, etwas Besonderes aus ihren Pokalwettbewerben zu machen. Jedes Jahr nehmen an den vier Wettbewerben über 100 Mannschaften teil, im letzten Jahr waren es 101 Mannschaften die bei allen vier Wettbewerben am Start waren.

Auch für dieses Jahr hoffen die Veranstalter wieder viele neue Mannschaften begrüßen zu dürfen. Wie immer werden alle vier Wettbewerbe zuerst einmal alleine gewertet, das heißt, es gibt bei jedem Wettbewerb eine eigene Wertung mit Siegerehrung und Preisen. Aber das Ergebnis geht, wie bei der Vierschanzentournee, in eine Gesamtwertung über. Wer an allen vier Wettbewerben teilnimmt kann den „Region Burgwald Cup“ gewinnen, dazu kommt ein Geldpreis. Gestartet wird nach den Regeln des Bundeswettbewerbes des Deutschen Jugendfeuerwehr.

Anmeldungen erfolgen bei den jeweiligen Jugendfeuerwehren. Die Wettkämpfe finden am 7. Mai in Birkenbringhausen (Anmeldung: Jugendwart@JF-Birkenbirnghausen.de), am 14. Mai in Burgwald (Daniel-Ayora@gmx.de), am 28. Mai in Ernsthausen (jugendwart@feuerwehr-ernsthausen.de) und am 5. Juni in Roda (jugendfeuerwehr@feuerwehr-roda.de) statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie krank ist das denn? - Nicht anerkannte Lehrkräfte bilden medizinisches Personal aus

Es fehlen Fachkräfte in der Altenpflege und Krankenpflege. Doch auch die Ausbildung des künftigen Pflegepersonals steht auf wackeligen Beinen.
Wie krank ist das denn? - Nicht anerkannte Lehrkräfte bilden medizinisches Personal aus

Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Nach der nächtlichen Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen-Mengeringhausen haben die Täter ihr Flaschenpfand nicht aus den Augen verloren.
Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Bei dem Einbruch in den Supermarkt in Burgwald-Ernsthausen schlugen die Täter zwei Scheiben ein und raubten gezielt Zigaretten.
Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Die Polizei geht von einem Täter aus, der gezielt die Reifen an mindestens fünf Autos zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße zerstörte.
Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.