Vöhl: 25.000 Euro Schaden bei Brand einer Feldscheune

Donnerstagabend brannte eine Feldscheune in Vöhl, die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Vöhl-Kirchlotheim - Brand einer Feldscheune - Polizei geht von Brandstiftung aus

Korbach (ots) - Am frühen Donnerstagabend war in der Gemarkung Himmelsbreite eine Feldscheune komplett niedergebrannt. Das Feuer wurde gegen 18:35 Uhr entdeckt. Daraufhin wurden die Rettungskräfte verständigt.

Durch den Vollbrand wurden neben dem Gebäude selbst, zahlreiche Gerätschaften und Anhänger vollständig zerstört. Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei mindestens 25.000 Euro.

Die Polizei geht aufgrund ihrer bisherigen Ermittlungen davon aus, dass das Feuer von einer unbekannten Person gelegt worden war, eine Selbstentzündung wird zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel.: 06451-7203-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Arolsen kann sich finanziell wieder mehr leisten

Die Barockstadt will die Kassenkredite bis zum kommenden Jahr auf Null reduzieren und rund 4,5 Millionen Euro investieren. Bürgermeister Van der Horst sieht Bad Arolsen …
Bad Arolsen kann sich finanziell wieder mehr leisten

Harlem Globetrotters: Schüler in Bad Wildungen trainieren mit Legenden

Die Harlem Globetrotters haben in Bad Wildungen mit sportbegeisterten Kindern und Jugendlichen der Ense Schule trainiert.
Harlem Globetrotters: Schüler in Bad Wildungen trainieren mit Legenden

Wie krank ist das denn? - Nicht anerkannte Lehrkräfte bilden medizinisches Personal aus

Es fehlen Fachkräfte in der Altenpflege und Krankenpflege. Doch auch die Ausbildung des künftigen Pflegepersonals steht auf wackeligen Beinen.
Wie krank ist das denn? - Nicht anerkannte Lehrkräfte bilden medizinisches Personal aus

Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Nach der nächtlichen Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen-Mengeringhausen haben die Täter ihr Flaschenpfand nicht aus den Augen verloren.
Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.