Völlig abgebrannt: Lagerfeuer vernichtet vermutlich Urlaubsidylle

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten die Urlaubsgäste gestern ein Lagerfeuer in einer Feuerschale entzündet und Glutreste außer Acht gelassen.

Schwalefeld. Ein Gartenhaus neben einem Gebäude mit Ferienwohnungen in der Uplandstraße ist am frühen Donnerstagmorgen (30. Juli 2015) ein Raub der Flammen geworden.

Auch ein Trampolin, eine Sitzgarnitur und ein Zaun wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 5.000 Euro.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten holländische Urlaubsgäste im Garten ein Lagerfeuer in einer Feuerschale entzündet. Als die Gäste um 23 Uhr in ihre Ferienwohnungen gingen, blieb die Feuerschale mit Glutresten zurück. Funkenflug ist wohl für die Entzündung der Gartenhütte verantwortlich.

Die Gäste wurden selber auf das Feuer aufmerksam und verständigten die Rettungskräfte. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte das Gartenhaus nicht mehr gerettet werden. Es blieb aber beim Sachschaden. Verletzt wurde niemand, so die Polizei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Tödlicher Badeunfall im Twistesee

Bad Arolsen. Zu einem Badeunfall kam es am heutigen Pfingstsonntag im Twistesee. Dabei verstarb ein 59 Jahre alter Mann aus Korbach.Nach derzeitigem S
Tödlicher Badeunfall im Twistesee

Familienbetrieb Müller und Sohn schreibt Erfolgsgeschichte

Die SPD besuchte das Unternehmen Müller, das mittlerweile zu den online-Marktführern im Bereich Lager- und Sortiersysteme aus Kunstoff gehört
Familienbetrieb Müller und Sohn schreibt Erfolgsgeschichte

Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Frank Volke traute seinen Augen nicht, als er auf dem Dachboden eine alte Schachtel entdeckt und öffnet. Zum Vorschein kam eine blaue Briefmarke mit der Aufschrift …
Kurioser Dachbodenfund: Blaue Mauritius in Bad Wildungen gefunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.