Volkmarsen: Täterduo flüchtet nach Diebstahl aus Discounter

Die beiden Täter sind nach dem Diebstahl von Zigaretten und einer Rangelei mit der Kassiererin eines Discounters in Volkmarsen mit einem blauen Pkw geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Volkmarsen - Gestern Mittag, 19. Februar, gegen 13 Uhr, haben zwei männliche Personen einen Discounter in der Arolser Straße in Volkmarsen aufgesucht. Im Kassenbereich lenkte eine der beiden Personen die Kassiererin ab, während die zweite Person in die Zigarettenauslage griff und mehrere Schachteln Zigaretten in seiner Jacke versteckte.

Als der Dieb die Kasse passiert hatte, wurde er durch die Kassiererin angesprochen, die den Diebstahl trotz Ablenkung bemerkt hatte. Als sie versuchte ihn festzuhalten, schlug er um sich, wodurch sie am Arm und im Brustbereich leicht verletzt wurde. Anschließend flüchteten beide Täter gemeinsam nach draußen über den Parkplatz des Discounters zu einem blauen Pkw mit EU-Kennzeichen, mit dem sie anschließend in unbekannte Richtung flüchteten.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, südl. Aussehen, dunkle kurze Haare, er trug eine Brille. Der zweite Täter wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, südl. Aussehen, bekleidet mit einer hellbraunen Jacke, beschrieben.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schrecklicher Verdacht: Arzt soll für syrischen Geheimdienst gefoltert haben
Waldeck-Frankenberg

Schrecklicher Verdacht: Arzt soll für syrischen Geheimdienst gefoltert haben

Die Bundesanwaltschaft hat die Festnahme eines Arztes in Hessen bekannt gegeben. Er soll demnach mutmaßlicher Mitarbeiter des syrischen Militärischen Geheimdienstes …
Schrecklicher Verdacht: Arzt soll für syrischen Geheimdienst gefoltert haben
„Sei helle - bleib Junggeselle“
Waldeck-Frankenberg

„Sei helle - bleib Junggeselle“

Vöhl. Die Theatergruppe der Feuerwehr lädt ins Burgtheater Obernburg ein.
„Sei helle - bleib Junggeselle“
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte
Waldeck-Frankenberg

Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte

Wie glänzend blaue Perlen leuchten die Heidelbeeren derzeit auf den Winterberger Hochheiden bei Niedersfeld und auf dem Kahlen Asten. Perfekt, um die ganze Familie mit …
Blaubeer-Ernte in der Hochheide: Sammler erleben eine besonders frühe Heideblüte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.