Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte August.

Lichtenfels/ Medebach - Am Mittwoch, 27. März, starten die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der L740, Mündener Straße, in Medebach und im weiteren Verlauf der L617, Medebacher Straße, in Münden. Diese Maßnahme, für die eine Gesamtbauzeit bis Mitte August vorgesehen ist, wird unter Vollsperrung der Landesstraße im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift und Hessen Mobil durchgeführt.

Die Landesstraße erhält auf einer Gesamtlänge von 2,25 Kilometern einen neuen Fahrbahnaufbau, welcher den heutigen verkehrlichen Anforderungen entspricht. Die Baukosten für die Fahrbahnerneuerung im Zuge der L740 und L617 betragen rund 1,1 Millionen Euro.

Die Baudurchführung zur Instandsetzung der Landesstraße zwischen Medebach und Münden ist in zwei Bauphasen vorgesehen. Da die Landesstraße die aus Gründen der Gewährleistung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit notwendigen Fahrbahnbreiten in diesem Bereich nicht aufweist, ist eine Vollsperrung unumgänglich.

Die erste Bauphase umfasst die Sanierung des 1.250 Meter langen Streckenabschnitts zwischen dem Einmündungsbereich L858 (Feldmark) in Medebach und der Landesgrenze nach Hessen. Diese Arbeiten werden bis Ende Mai unter Vollsperrung der L740, Mündener Straße, fertiggestellt. Die zweite Bauphase startet direkt im Anschluss mit der Erneuerung der L617-Fahrbahn auf dem verbleibenden 1.000 Meter langen Abschnitt von Münden bis zur Landesgrenze nach NRW. Diese Arbeiten werden mit einer Bauzeit von voraussichtlich zweieinhalb Monaten ebenfalls unter Vollsperrung der L617, Medebacher Straße, ausgeführt.

Eine weiträumige Umleitung über Korbach-Hillershausen und die Stadtteile Goddelsheim, Rhadern sowie Dalwigksthal wird eingerichtet.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.