Vortrag & Forum: Die Nationalparks dreier Kontinente

+
Imposante Erscheinung: Nicht nur die Landschaft der verschiedenen Nationalparks dreier Kontinente beeindruckt, sondern auch die Tierwelt – wie hier ein Moschusochse in Norwegen, den Ursula Schlaudraff während ihrer Reise beobachtet hat.

Im Nationalparkamt Kellerwald-Edersee wird eine faszinierende Bilderreise durch Nationalparks in den USA, Afrika und Europa gezeigt.

Bad Wildungen - Von den USA über Afrika bis nach Europa: Zu einer Bilderreise in die Nationalparks dreier Kontinente laden die Nationalparkführer des hiesigen Großschutzgebiets Wolf-Michael Hack und Ursula Schlaudraff am Donnerstag, 15. März, ein. Sie werden Impressionen von ihren Reisen zeigen und dazu über ihre (Natur-)Erlebnisse berichten. Die kostenfreie Veranstaltung der Reihe „Vortrag & Forum“ findet von 19.30 bis 21 Uhr im Nationalparkamt, Laustraße 8, in Bad Wildungen statt.

Wolf-Michael Hack und Ursula Schlaudraff sind nicht nur ehrenamtlich als Nationalparkführer im hiesigen Großschutzgebiet aktiv, sondern auch begeisterte Weltenbummler. Die Referenten Hack und Schlaudraff stellen gemeinsam die verschiedenen Nationalparks auf drei Kontinenten in Kurzportraits vor und berichten über ihre (Natur-)Erlebnisse, die sie während ihrer Reisen gemacht haben.

Die faszinierende und wilde Bilderreise führt zuerst in die USA. Es geht vom ältesten Nationalpark der Welt zu den Riesenmammutbäumen und in den Grand-Canyon. Weiter führt die Reise auf den zweiten Kontinent: Mit tollen Impressionen von Elefanten und Löwen und ihrem einzigartigen Lebensraum in Afrika. Mit Europa als drittem Kontinent wird die Bilderreise ausklingen. Hier zeigen sich die Naturschönheiten von ihrer abwechslungsreichten Seite: Von isländischen Lavaformationen über Wasser- und Waldlandschaften im finnischen Karelien bis hin zum Volk der Samen, den Ureinwohnern im nördlichen Skandinavien und Russland. Auf Spurensuche nach Moschusochsen geht es in Norwegen. Und selbstverständlich darf auch der hiesige Nationalpark Kellerwald-Edersee mit seinem Reich der urigen Buchen und seinem UNESCO-Weltnaturerbe nicht fehlen. Er bildet den Abschluss der Bilderreise in Nationalparks dreier Kontinente.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erneuerungsarbeiten an Problemstraße "Hainaer Weg" in Röddenau abgeschlossen

Als "schlechteste Straße Röddenaus" hatte Ortsvorsteher Jens Bornscheuer den "Hainaer Weg" bezeichnet. Nun erstrahlt die Straße nach abgeschlossenen Baumaßnahmen im …
Erneuerungsarbeiten an Problemstraße "Hainaer Weg" in Röddenau abgeschlossen

Konzert in Bad Arolsen: Unvergleichlich ist der Klang des Leipziger Streichquartetts

Das Leipziger Streichquartett spielt im Rahmen des Kultursommers Nordhessen in Bad Arolsen.
Konzert in Bad Arolsen: Unvergleichlich ist der Klang des Leipziger Streichquartetts

Kaffeeplausch mit Tiefgang: Kunst trifft Leiterplatten auf Platinen in Frankenberg

Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt ein zu ihrem Veranstaltungsformat „Kaffeeplausch mit Tiefgang“ zum Motto „Kunst trifft Leiterplatten auf …
Kaffeeplausch mit Tiefgang: Kunst trifft Leiterplatten auf Platinen in Frankenberg

Drei Starts, drei Siege: Hessische Meistertitel gehen an Athleten des TSV Frankenberg

Nils Kollmar im Diskuswurf, Patrizia Römer im Kugelstoß und Isabel Cramer im Diskuswurf konnten ihrer Favoritenrolle gerecht werden und verteidigten ihre Titel bei den …
Drei Starts, drei Siege: Hessische Meistertitel gehen an Athleten des TSV Frankenberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.