29 Wahlplakate in Bad Wildungen und dem Edertal gestohlen oder zerstört

Zwei Wochen vor der hessischen Landtagswahl sind 29 Wahlplakate in Bad Wildungen und dem Edertal gestohlen oder zerstört worden.

Bad Wildungen/ Edertal - Wie der Polizei gestern bekannt wurde, sind in der Zeit vom  6. bis 14. Oktober 2018 im Bereich Bad Wildungen und einigen Ortsteilen, sowie in der Gemeinde Edertal insgesamt 29 Wahlplakate der AfD beschädigt und teilweise auch entwendet worden. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710, entgegen.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bromskirchen: Feuer in Holzbetrieb - Spänebunker in Flammen

In einem holzverarbeitenden Betrieb in Bromskirchen kam es heute Morgen zu einem Feuer. Ein Spänebunker stand in Vollbrand.
Bromskirchen: Feuer in Holzbetrieb - Spänebunker in Flammen

Zuhause gesucht: Katzen im Tierheim Korbach

Fine und Funky sind zwei Schwestern, die im Mai diesen Jahres geboren wurden. Sie sind noch ängstlich, lassen sich aber auch beide schon schmusen und genießen es dann …
Zuhause gesucht: Katzen im Tierheim Korbach

Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Frau Ursula empfingen die hessischen Hoheiten im Schloss Biebrich.
Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November 2018, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.
Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.