Wald aus Sonnenbäumen

Die Betonfundamente werden gegossen und der symbolische Spatenstich von den Beteiligten: Reinhard Otto (Regierungsprsidium), Axel Bnsch (C

Die Betonfundamente werden gegossen und der symbolische Spatenstich von den Beteiligten: Reinhard Otto (Regierungsprsidium), Axel Bnsch (Consolaris), Petra Gerhold (Bioenergiepark Mengeringhausen), Dr. Gnter Steiner (Domanialverwaltung), Jrgen van der Horst (Brgermeister Bad Arolsen) und Hannelore Arendt (Consolaris).

Mengeringhausen. Der Solarpark in Mengeringhausen hat die Bauphase erreicht. Nachdem 2008 die ersten Planungen, Gesprche und Vertrge ausgearbeitet wurden, stellte das Edertaler Unternehmen Consolaris 2009 das Vorhaben den ffentlichen Gremien vor.

Das nach eigener Aussage zgige Verfahren endete Anfang Juli dieses Jahres mit dem O.K. aus dem Regierungsprsidium. Seit 1. September haben die Arbeiten auf dem ehemaligen Standortbungsplatz begonnen. Die Baustelle ist eingerichtet, Erdmassen bewegt und die ersten Betonfundamente in der Erde. Bis Ende des Jahres sollen 260 bewegliche Solarbume montiert sein und Strom aus dem Sonnenlicht produzieren.

Ein Baum erreicht dabei die vergleichbare Leistung mit einer Solaranlage auf einem kleinen Hausdach. Der gesamte Park soll 2,6 Megawatt ins ffentliche Netz einspeisen. Damit knnen 1.040 Haushalte versorgt werden. Auerdem erspart diese Energiegewinnung der Umwelt 1.672 Tonnen Kohlendioxid, betont Hannelore Arendt von Consolaris.

Das Projekt ist als Brgersolarpark angedacht. Nach der Fertigstellung soll die Anlage nicht als Gesamtes an einen Investor verkauft werden, sondern mglichst viele Interessenten aus der Umgebung ansprechen. 60 private Kufer haben bereits Vertrge unterschrieben und Solarbume fr je 39.000 Euro netto gekauft.

Die bisherigen Solarparks der Edertaler Spezialisten

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Frankenberg legt sich mächtig ins Zeug für die Landesgartenschau 2027

„Wenn wir antreten, dann wollen wir auch gewinnen“, heißt aus der Philipp-Soldan-Stadt Frankenberg. Die Stadt hat sich für die Landesgartenschau in sieben Jahren …
Frankenberg legt sich mächtig ins Zeug für die Landesgartenschau 2027

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Großbrand in Allendorf bei Maschinenbaufirma

In der Nacht ist ein Feuer in einer Fertigungshalle entstanden. Die Feuerwehren der Gemeinden Allendorf, Battenfeld, Rennertehausen, Haine und Frankenberg kämpften auf …
Großbrand in Allendorf bei Maschinenbaufirma

Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Die Eröffnung muss auf Herbst verlegt werden. Dann bietet die umgebaute Kita jedoch Platz für zwei weitere Gruppen.
Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.