Waldarbeiter bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Edertal-Königshagen. Ein 50-jähriger Waldarbeiter aus Bad Wildungen verletzte sich bei Forstarbeiten im Waldgebiet nördlich von Königshagen (Herre

Edertal-Königshagen. Ein 50-jähriger Waldarbeiter aus Bad Wildungen verletzte sich bei Forstarbeiten im Waldgebiet nördlich von Königshagen (Herrensteine) heute Morgen um 11.40 Uhr schwer. Er musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Kasseler Klinikum geflogen werden.

Der selbständige Holzrücker arbeitete allein mit einem Rückeschlepper in dem Waldstück und wurde von einem Ast am Kopf getroffen. Obwohl er mit einem Helm geschützt war, verlor er kurzzeitig das Bewusstsein, konnte dann aber über sein Mobiltelofon Hilfe rufen. Dabei hat sich die Einrichtung der forstlichen Rettungspunkte erneut bewährt. Die Einsatzkräfte (RTW, NAW und Polizei) konnten zielgenau zum Einsatzort navigiert werden.

Die Verletzungen stellten sich als schwerwiegend heraus, so dass vom Notarzt ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der den Verletzten in eine Kasseler Klinik verlegte. Über den Gesundheitszustand des Verletzten liegen keine Meldungen vor.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Dieser verlassene Ort (Lost Place) ist einer der bekanntesten in Deutschland. Viele gehen diskret mit Informationen über die genaue Lage der Objekte um. Andere leider …
Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Großer Silvesterball in Usseln

Der Kartenvorverkauf für den Silvesterball der Schützengesellschaft Usseln beginnt am Montag, 16. Dezember.
Großer Silvesterball in Usseln

Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

Zu einem feierlichen Weihnachtskonzert laden der Gemischte Chor und der MGV Concordia Willingen am dritten Adventssonntag ein.
Weihnachtskonzert der Willinger Chöre

„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Die Schlossbergschule Rhoden ist im Musicalfieber. Die Aufführungen in der kommenden Woche stehen unter dem Motto „Nussknacker meets Dancing Queen“.
„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.