Waldeck: Einbruch in Fischzuchtanlage

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in eine Fischzuchtanlage eingebrochen. Die Diebe erbeuteten Rasenmäher und Hochdruckreiniger.

Waldeck - Der Betreiber einer Fischzuchtanlage in der Straße "Zur Klippmühle" stellte am Montagmittag um 12 Uhr fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht in die Fischzuchtanlage eingebrochen sind.

Der oder die Diebe öffneten gewaltsam das Holzeingangstor und entwendeten aus einem Unterstand einen Rasenmäher, einen Herkules Balkenmäher RX 50 und einen Kärcher Hochdruckreiniger.

Die Diebe hebelten auch noch die Tür zu einem Aufenthaltsraum auf und durchsuchten diesen. Dort machten sie aber keine weitere Beute.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

So schön ist der Edersee ohne Wasser - Leserfotos

Wenn schon kaum Wasser im Edersee ist, so sei der blühende Ederseegrund ein wunderschöner Anblick, meint unser Leser Werner Lamm, der diese Fotos bei Vöhl-Herzhausen …
So schön ist der Edersee ohne Wasser - Leserfotos

Wildtierpark Edersee präsentiert den Nachwuchs aus dem Hause Dachs und Fuchs

Der Wildtierpark Edersee freut sich über tierischen Nachwuchs. Die beiden Dachse und ein Fuchs sind etwa vier Monate alt.
Wildtierpark Edersee präsentiert den Nachwuchs aus dem Hause Dachs und Fuchs

Ehringen: Blitzeinschlag in Wohnhaus

Gestern Abend gegen 20:30 Uhr schlug in Ehringen in der Straße Zum Durchgang ein Blitz in ein Einfamilienhaus ein und verursachte erheblichen Sachschaden.
Ehringen: Blitzeinschlag in Wohnhaus

Bürgermeisterwahl in Frankenberg: Heß geht ohne Gegenkandidaten ins Rennen

Der Amtsinhaber Rüdiger Heß bleibt einziger Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Frankenberg im September. Die Bewerbungsfrist für Gegenkandidaten ist verstrichen.
Bürgermeisterwahl in Frankenberg: Heß geht ohne Gegenkandidaten ins Rennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.