Waldecker Rinderbrühwurst für die Hauptstadt

+

Im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums ist Bernd Kramer vom Hofgut Rocklinghausen zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin gereist.

Twistetal. Im Auftrag des Bundeslandwirtschaftsministeriums ist Bernd Kramer vom Hofgut Rocklinghausen zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin gereist. Er bereicherte als Biobotschafter den Messeauftritt des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) in der Biohalle.

"Auf unserem Hofgut leben und arbeiten 70 Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung unter fachkundiger Anleitung. Unsere schwarzbunte Milchviehherde ist der Kern des Betriebes. Außerdem halten wir Schweine, Legehennen und Schafe. In der hofeigenen Metzgerei werden die Tiere zu Fleisch- und Wurstwaren verarbeitet. Davon bringen wir leckere Kostproben zur Grünen Woche mit", so Kramer.

Nicht nur in Berlin zeigt das Hofgut, wie vielfältig der ökologische Landbau ist und wie er funktioniert. Als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau öffnet Bernd Kramer sowohl zu individuell vereinbarten als auch zu öffentlichen Terminen, wie Führungen, Seminaren oder Festen Türen und Tore.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei im Rathaus
Waldeck-Frankenberg

Polizei im Rathaus

Korbach. Nach wie vor nimmt das Engagement der Polizei einen hohen Stellenwert bei der Präventionsarbeit der Kreisstadt Korbach ein, waren sich Bürg
Polizei im Rathaus
Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie
Waldeck-Frankenberg

Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie

Der 1703 gegründete Zirkus musste schon viele Schicksalsschläge wegstecken, doch die Corona-Krise könnte der letzte Kampf für das Traditionsunternehmen Barelli werden.
Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie
15.000 Lichter verzaubern die Besucher im Kurpark Bad Wildungen
Waldeck-Frankenberg

15.000 Lichter verzaubern die Besucher im Kurpark Bad Wildungen

Das Lichterfest am Samstag, 10. August, hielt in diesem Jahr wieder viele Highlights bereit. Groß und Klein kamen hier voll auf ihre Kosten.
15.000 Lichter verzaubern die Besucher im Kurpark Bad Wildungen
Thonet und Bauhaus feiern Jahrhundertjubiläen in Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Thonet und Bauhaus feiern Jahrhundertjubiläen in Frankenberg

200 Jahre Thonet und 100 Jahre Bauhaus werden im Werk des Möbelherstellers in Frankenberg gefeiert. Das Unternehmen und den Architekturstil verbindet eine gemeinsame …
Thonet und Bauhaus feiern Jahrhundertjubiläen in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.