Großteil der Wanderwege im Nationalpark wieder freigegeben

Die Schäden von Sturmtief Friederike im Nationalpark Kellerwald-Edersee sind weitestgehend aufgearbeitet. Es ist aber immer noch erhöhte Aufmerksamkeit geboten.

Bad Wildungen. Die Sturmschäden des Orkantiefs Friederike konnten im Nationalpark Kellerwald-Edersee inzwischen weitestgehend aufgearbeitet werden. Damit ist die grundsätzliche Sperrung für Besucher aufgehoben. Der Großteil der Wanderrouten ist wieder gefahrlos begehbar. Das betrifft vor allem jene Strecken, die auf den Haupt- und Rettungswegen verlaufen.

Lokal kommt es aber noch zu Sperrungen, da noch nicht alle Wege von umgefallenen, entwurzelten Bäumen und abgebrochenen Ästen befreit werden konnten. Davon betroffen sind vor allem die schmaleren Wege, Pfade und Steige im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Aus diesem Grund ist immer noch erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht geboten.

Besucher sollten sich gut umschauen, um mögliche Gefahrenquellen zu erkennen und richtig einzuschätzen. Die Wege, die durch rot-weißes Flatterband abgesperrt sind, dürfen nicht betreten werden. Wer unsicher ist, ob ein lokal abgesperrter Bereich umgangen werden kann oder nicht, sollte besser umkehren, um kein Risiko einzugehen. Die Gefahr, die beispielsweise von herabstürzenden Ästen ausgeht, darf nicht unterschätzt werden.

Im Laufe der nächsten Woche werden auch die Pfade kontrolliert und dort die Gefahren beseitigt. Sollten zu viele Bäume einen Pfad oder Weg versperren, kann es lokal auch zu Umlegungen von Wegabschnitten kommen.

Rubriklistenbild: © Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Am Osterwochenende kam es zu einer Sachbeschädigung am Edersee, teilt die Wasserschutzpolizei mit.
Randale am Edersee: Lagerplatz des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes beschädigt

Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Neben dem Sachschaden von 500 Euro fällt der Stehlschaden mit lediglich etwas Kleingeld eher gering aus. Alkohol und Zigaretten wurden nicht angerührt.
Diebe dringen in Vöhler Getränkeservice ein und machen geringe Beute

Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Nachdem am Freitag bereits in Bad Wildungen ein Pkw-Kennzeichen entwendet wurde, ist auch eines in Wethen verschwunden.
Dieb klaut Kennzeichen eines Skoda in Diemelstadt

Samuel Rösch mit Einer von Millionen beim Spring Festival in Willingen

Vor einem Jahr kannte ihn kaum jemand, nach seinem Gewinn von „Voice of Germany“ kennen ihn viele: Samuel Rösch war beim Eröffnungsabend von „Spring“ in Willingen dabei.
Samuel Rösch mit Einer von Millionen beim Spring Festival in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.