Wo ist das Wasser hin?

Dodenau. Ohne Wasser mussten einige Dodenauer auskommen. Die Leitungen waren auf einmal leer. Eine Spezialfirma fr Netz-Analsye aus

Dodenau. Ohne Wasser mussten einige Dodenauer auskommen. Die Leitungen waren auf einmal leer. Eine Spezialfirma fr Netz-Analsye aus Willingen suchte tagelang nach den lecken Stellen.Das wohl grte Leck konnte in Dodenau im Bahnhofsgebiet schon eingegrenzt werden, in der Hoffnung eine weiter undichte Stelle am vergangenen Montag, 17. 8. 2009, zu finden, suchten die Spezialisten mit Boden-Mirophonen die Wasserleitungen ab. Dabei wird Druckluft durch die Leitungen gelasen und die dadurch entstehenden Gerusche fhren zu dem Leck.Ist die Stelle lokalisiert, wird sofort der Boden aufgebaggert und ein Rohrzwischenstck gelegt. Da auch noch der Mhlgraben Brunnen wegen Bauarbeiten ausfllt besteht die Gefahr, dass die hher gelegenen Gebiete in Dodenau, wie die Loon-op-Zandstrasse, kein Wasser mehr bekommen. Einige Haushalte waren zu diesem Zeitpunkt bereits betroffen und hatten kein Trinkwasser mehr. Die Hochbehlter in Battenberg / Laisa sind ebenfalls fast leer.Heinfried Horsel, Brgermeister von Battenberg bat zunchst alle Brger der Kernstadt Battenberg und dem Ortsteil Dodenau sparsam mit dem Trinkwasser umzugehen. Ein Verbot von Gartenbewsserung sowie Autowaschen mit Trinwasser wollte er am Montag aussprechen. Doch am Abend wurde das Leck gefunden. Gegenber der Mehrzweckhalle im Bereich vor der Brcke war die Leitung komplett abgerissen. Noch am Abend ist mit der Reperatur begonnen worden. Ab Mitte der Woche soll wieder alles in Ordnung sein und die Hochbehlter bis dahin wieder voll laufen. Die Wasserleitung zwischen Battenberg und Dodenau besteht erst seit den 60er Jahren. Frher kam es in Dodenau in jedem Sommer zu Wasserknappheit und genau die Leitung, die Abhilfe schaffen sollte, ist jetzt betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Kampfhubschrauberpiloten vom Regiment 36 aus Fritzlar üben seit gestern Nachtflüge in der Region.
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Der Hammerberg Rad- und Wanderweg ist wegen der Gefahr herabfallender Äste oder umstürzender Bäume bis auf weiteres gesperrt. Betroffen ist das Teilstück ab der …
Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Frankenberg. „Upskirting stellt eine erhebliche Verletzung der Intimsphäre der Betroffenen dar“,  betont die Landtagsabgeordnete, Dr. Daniela Sommer. „Upskirting“ …
Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Der Betrüger hat sich als Microsoftmitarbeiter ausgegeben und ist so an den Online-Banking-Account gelangt. Die Polizei warnt vor einer erneuten Betrugswelle.
Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.