Wasserabgabe an der Edertalsperre wird reduziert: Schifffahrt auf der Oberweser kommt zum Erliegen

Heute Nacht wird vermutlich die Marke von 40 Millionen Kubikmeter Wasser im Edersee unterschritten und die Wasserabgabe reduziert.

Edersee -  Die Marke von 40 Millionen Kubikmeter Wasser im Edersee wird vermutlich heute Nacht unterschritten. Nach erreichen dieses Tiefstwertes wird die Wasserabgabemenge reduziert werden.

Wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hann. Münden mitteilt, wird die Abgabe an der Edertalsperre auf den Mindestwert von 6 Kubikmeter pro Sekunde zurückgefahren. Damit wird die Stützung der Weser heute beendet. Derzeit liegt der Wasserpegel bei Hann. Münden bei 120 Zentimetern. Dieser wird infolge der Beendigung der Stützung ab morgen um etwa 40 Zentimeter fallen. Infolgedessen muss der gewerbliche Schiffsverkehr auf der Oberweser voraussichtlich ab Donnerstag eingestellt werden.

Auch politisch ist der Wasserstand am Edersee strittig. Zuletzt erhob die FDP schwere Vorwürfe gegenüber Ministerpräsident Bouffier. Mehr dazu lesen Sie hier.

Rubriklistenbild: © Foto: Marcus Althaus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Am 18. Oktober gegen 1.30 Uhr ist im Bad Wildunger Ortsteil Reitzenhagen, Am Unterscheid, in einem Einfamilienhaus ein Alarm ausgelöst worden. 
Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach den ersten Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Unfalls steht nun fest. Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Bad Wildungen verlor offenbar die Kontrolle über …
Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Mittels einer so genannten Insolvenzgeld-Vorfinanzierung ist es nach dem Wilke Wurstskandal gelungen, dass die Arbeiter ihr September-Gehalt erhalten werden und es gibt …
Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer stirbt auf der B253 bei Bad Wildungen

Wie die Polizei mitteilt ist es auf der B 253 bei Bad Wildungen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer verstarb an der Unfallstelle.
Tödlicher Unfall: Motorradfahrer stirbt auf der B253 bei Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.