Das Wasserproblem - Ortsbeirat von Thalitter fordert kompletten Straßenausbau

+

Thalitter. Die Kreisstraße soll in Thalitter ab der Einfahrt zum Gutshof bis nach Immighausen verbreitert werden. Das bedeutet, dass die Maßnahme ru

Thalitter. Die Kreisstraße soll in Thalitter ab der Einfahrt zum Gutshof bis nach Immighausen verbreitert werden. Das bedeutet, dass die Maßnahme rund 500 Meter hinter dem Ortsschild beginnt.Das ist dem Ortsbeirat nicht genug. Der Ausbau solle bereits am Ortsschild von Thalitter beginnen, weil das anfallende Wasser nicht abgeleitet wird. Bisher laufe das Wasser in großen Mengen direkt den Berg hinunter in den Ort. Am Straßenrand hätten Bürger bereits Sandsäcke aufgestapelt, um die Wassermassen vom Dorf abzuleiten. Von Wasserführung keine Spur. Die Ortsbeiräte aus Thalitter und Immighausen seien sich daher einig, dass ein kompletter Ausbau sinnvoller wäre.

"Dann soll die Maßnahme lieber ein Jahr später gestartet werden und komplett erfolgen", wird der Ortsvorsteher Willi Tenge in der Pressemitteilung zitiert. Ein Problem sieht der Ortsbeirat vor allem in der Wasserführung, die für den Ort eine erhebliche Belastung darstellt. Im Rahmen einer Erneuerung und Verbreiterung der Fahrbahndecke müsse dies unbedingt beachtet werden. Kreistagsmitglied Hermann Kubat habe zu bedenken gegeben, dass es zunächst wichtig sei, die Gemeinde mit einzubinden, damit diese die Interessen vertreten kann und den Ortsbeirat unterstützt. Kubat und Kreistagsmitglied Fritz Schäfer wollen die Problematik in der nächsten Ausschusssitzung ansprechen und die Forderung unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Hammermäßig - das sind unsere Besten!
Lokalsport

Hammermäßig - das sind unsere Besten!

Ehrengast beim Sportehrentag in BSA war Boxweltmeisterin Christina Hammer
Hammermäßig - das sind unsere Besten!
Den Grundstein legten die Fans
Fulda

Den Grundstein legten die Fans

„Firebirds“ aus Fulda beenden Bandgeschichte nach mehr als fünf Jahrzehnten
Den Grundstein legten die Fans

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.