Wege jetzt frei

Waldeck-Frankenberg. Bis auf drei Ausnahmen knnen die Wege, Steige und Pfade im Nationalpark wieder gefahrlos von Wanderern benutzt werden

Waldeck-Frankenberg. Bis auf drei Ausnahmen knnen die Wege, Steige und Pfade im Nationalpark wieder gefahrlos von Wanderern benutzt werden. Die Sommerseite des Elsebachs, der Wannenweg durch den Brckengrund und der Lingertannenweg bleiben aus Sicherheitsgrnden weiterhin fr Wanderer gesperrt.Sturmtief Xynthia fegte Ende Februar ber Deutschland hinweg und entwurzelte oder brach zahlreiche Bume. Um die Sicherheit der Besucher nicht zu gefhrden, sperrte die Nationalparkverwaltung damals kurzfristig das Schutzgebiet. Bereits nach einer Woche konnten die Hauptwanderwege und der berregional beworbene Urwaldsteig wieder fr Besucher geffnet werden.Die Nationalparkmitarbeiter haben seitdem versperrte Wege freigerumt und potentielle Gefhrdungen durch umgestrzte Bume oder abgebrochene ste im gesamten Gebiet beseitigt und abschlieende Sicherheitskontrollen gemacht. Somit steht das Reich der urigen Buchen zahlreichen Besuchern wieder offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.