Wegen des Deichbruchs besonders schwer getroffen

Region. Nach der "Elbflut" sind fast 400 Menschen aus Fischbeck, Schönhausen, Klietz und anderen Städten auf engstem Raum in einem Evakuie

Region. Nach der "Elbflut" sind fast 400 Menschen aus Fischbeck, Schönhausen, Klietz und anderen Städten auf engstem Raum in einem Evakuierungszentrum in Stendal untergebracht, meldet die Kinderhilfsorganisation ora international. Wegen des Deichbruchs bei Fischbeck sind diese Orte besonders schwer vom Hochwasser betroffen. Es wird noch viele Wochen dauern, bis die Familien zurück in ihre Häuser können.

Die Hilfsorganisation und die Pfarrerin Angelika Beyer in Stendal machen sich große Sorgen um die Kinder im Evakuierungszentrum: "Die Kinder haben Angst. Sie spüren die Not und Verzweiflung ihrer Eltern. Sie leiden unter der Enge im Zentrum. Aber es gibt nichts, dass die Kinder ablenkt und ihnen Hoffnung und Zuversicht schenkt. Die Kinder würden sich über Papier, Stifte, Spielsachen, Bücher und ein sinnvolles Freizeitangebot freuen. Sie brauchen Menschen, die ihnen zuhören und ihre Sorgen und Nöte ernst nehmen."

Deshalb bittet ora international um Geldspenden auf das Konto 50 609, BLZ 500 100 60, Postbank Frankfurt/M. – Stichwort: Elbflut

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik. Doch anstatt heiß wurde es dort zuletzt nur brenzlig.
Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Nach dem vernichtenden Brand an der Mülldeponie in Flechtdorf müssen Abfälle nun zu verschiedenen Behandlungsanlagen transportiert werden.
Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Es wurde opulent bei der großen Eröffnungsgala in der eigens errichteten Arena auf der Wehrweide, wo die Europeade samt den rund 2.500 Mitwirkenden einen Abend des …
Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.