Wegen des Vulkans festgenagelt

So blickt die NASA auf den ausgebrochenen Vulkan Eyafjllajkull in Island, der seit vergangenem Wochenende des Fl

So blickt die NASA auf den ausgebrochenen Vulkan Eyafjllajkull in Island, der seit vergangenem Wochenende des Flugverkehr ber dem Atlantik behindert.Foto: Archiv

Bad Arolsen. 28 Schler der Christian Rauch Schule aus Bad Arolsen warten derzeit noch immer in den USA auf die Rckreise in die Heimat, teilt das Landratsamt am Freitag, 23. April, mit. Die Gymnasiasten und ihre Betreuer, die sich bereits seit dem 25. Mrz zu einem Austausch jenseits des Atlantiks befinden, mussten ihren Aufenthalt unfreiwillig verlngern, da auch ihr ursprnglich geplanter Rckflug infolge der islndischen Aschewolke gestrichen werden musste.Der Frderverein der Schule hatte bereits 3.000 Euro zur Verfgung gestellt, um die unvorhergesehenen Kosten fr Schler und Eltern, die durch den verlngerten Aufenthalt entstehen, abzumildern. Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Kreistagsvorsitzende Michael Kossmann entschlossen sich, durch eine Spende von je 500 Euro einen Beitrag zur Dmpfung der Reisekosten zu leisten.Ich mchte, dass die Schlerinnen und Schler ihre USA Reise in bester Erinnerung behalten und dass nicht gestiegene Kosten die positiven Erfahrungen trben, die unsere Jugendlichen bei dem Austausch gemacht haben, betonte der Landrat.Wenn man in einem Fall von hherer Gewalt sprechen kann, dann in diesem, so Kreistagsvorsitzender Michael Kossmann. Ich freue mich, eine kleine Hilfe leisten zu knnen, wo sie wirklich angebracht ist. Landrat und Kreistagsvorsitzender wnschten den CRS-Schlern und ihren Betreuern ein rasche und problemlose Rckreise und eine glckliche Ankunft in Waldeck-Frankenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Ein Exhibitionist beschäftigt die Polizei in Bad Wildungen. Im Kurpark von Reinhardshausen belästigte er eine Frau zweimal. Die Polizei bittet um Hinweise.
Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 18 Tote und 3.301 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Schneearm und sturmreich: Einer der drei schlechtesten Winter für die heimischen Skigebiete

Ein wirtschaftlich schlechter Winter, dem im März das Corona-Virus Ende gesetzt hat, hat die Wintersport-Arena Sauerland hinter sich gebracht.
Schneearm und sturmreich: Einer der drei schlechtesten Winter für die heimischen Skigebiete

Jetzt kommt die Testoffensive: Bis zu 400.000 Coronavirus Untersuchungen am Tag

Forscher in Frankfurt haben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Testkapazitäten zum Nachweis von SARS-CoV-2 ab sofort weltweit um ein Vielfaches erhöht werden können.
Jetzt kommt die Testoffensive: Bis zu 400.000 Coronavirus Untersuchungen am Tag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.