Weltcup Skispringen in Willingen 2018: Lokalmatador Leyhe steht vor weiterem Heimspiel

+
Lokalmatador Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen steht nach seinen tollen Leistungen auf den Schanzen im Sommer und dem gelungenen Weltcupstart in die neue Saison 2017/18 mit Platz 10 in Wisla/Polen vor einem weiteren Heimspiel in Willingen.

Lokalmatador Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen steht vor einem weiteren Heimspiel beim FIS Skisprung Weltcup vom 2. bis 4. Februar 2018.

Willingen.  Lokalmatador Stephan Leyhe vom Ski-Club Willingen steht nach seinen tollen Leistungen auf den Schanzen im Sommer und dem gelungenen Weltcupstart in die neue Saison 2017/18 mit Platz 10 in Wisla/Polen vor einem weiteren Heimspiel in Willingen.

Der FIS Skisprung Weltcups auf der Willinger Mühlenkopfschanze findet vom 2. bis 4. Februar 2018 statt. Als Mitglied der deutschen Skisprung-Nationalmannschaft unter der Regie von Bundestrainer Werner Schuster stehen die Zeichen für Leyhe gut.

Die Olympischen Spiele und die direkte Weiterreise der Sportler von Willingen nach Südkorea stehen unmittelbar danach an. Das ist auch der Grund, warum es am Weltcup-Sonntag in Willingen schon früh losgeht (Einlass ab 8.00 Uhr, 9.30 Uhr Probedurchgang, 10.20 Uhr 1. Wertungsdurchgang, anschl. Finale und Siegerehrungen).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Der schwere Verkehrsunfall am 18. September 2018 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern hat ein zweites Todesopfer gefordert.
Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Die Alte Landesschule (ALS) präsentierte in der Aula eine Informationsausstellung über Rechtsextremismus. Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus …
Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Vor Ort informierten sich der Innenminister sowie Claudia Ravensburg und Jürgen Frömmrich unter anderem über die Personalsituation.
Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Continental feierte das 111-jährige Bestehen des Korbacher Standortes. Investitionen von über 250 Millionen Euro in neue Technologien, eine Steigerung des …
Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.