Weniger Jobs im Angebot

Hessen. Der Trend der schwächer werdenden Arbeitskräftenachfrage in Hessen setzt sich im neuen Jahr fort. Das gibt der Index "BA-X" für d

Hessen. Der Trend der schwächer werdenden Arbeitskräftenachfrage in Hessen setzt sich im neuen Jahr fort. Das gibt der Index "BA-X" für die Arbeitskräftenachfrage der Bundesagentur für Arbeit wieder.

"Die nachlassende konjunkturelle Dynamik zeichnet sich auch im Januar weiterhin ab", betont Peter Weißler, Geschäftsführer Operativ der Regionaldirektion Hessen. "Die Zurückhaltung der Betriebe bei Neueinstellungen schreibt sich weiter fort und ist nicht allein auf die saisontypische Entwicklung in den Wintermonaten zurückzuführen".

Der BA-X ist der aktuellste Stellenindex in Deutschland und beruht auf den gemeldeten Stellenangeboten bei der Bundesagentur. Er signalisiert damit die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen in Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Bei der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen wurden die jungen „Sim Racing Fahrer“ des AMSC Lahn-Eder, Conner Karnik, Joel Tinter, und Marcel Warich in der …
Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.