Wer baut sich in Korbach ein solches Gefährt?

Collage: red
+
Collage: red

Die Polizei Korbach sucht nach dem Besitzer dieses selbstgebauten E-Scooter im Chopper Design.

Korbach - Am Mittwochabend, 24. Februar 2021 kurz vor Mitternacht fuhr eine Streife der Korbacher Polizei auf dem Südring an einem Discounter vorbei. Auf dem dortigen Parkplatz bemerkten die Beamten in der Dunkelheit das Leuchten einer Taschenlampe.

Die Streife wendete und fuhr auf den Parkplatz. Die Polizisten konnten das Leuchten nun nicht mehr sehen und auch keine Personen antreffen.

Sie fanden aber einen selbstgebauten E-Scooter, mehrere Akkus und eine Werkzeugtasche. Wahrscheinlich wurde mit dem selbstgebauten E-Scooter im Chopper Design im Bereich „Am Ellerbruch“ gefahren und auf dem Parkplatz des Discounters an dem Fahrzeug geschraubt.

Eine Absuche nach dem „Bastler“ führte nicht zum Erfolg. An der Selbstkonstruktion befanden sich weder Kennzeichen noch eine Fahrgestellnummer.

Die Polizisten stellten den E-Scooter und die anderen aufgefundenen Gegenstände sicher.

Die Polizei sucht nun den Eigentümer. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach unter der Tel.: 05631-9710

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Asklepios Kliniken Bad Wildungen bieten kostenlose Fachvorträge zu medizinischen Themen

Die Vortragsreihe "Gesundheitsakademie" der Asklepios Kliniken Bad Wildungen startet am 16. Januar mit dem Thema "Aktuelle Empfehlungen bei Herzklappenfehlern".
Asklepios Kliniken Bad Wildungen bieten kostenlose Fachvorträge zu medizinischen Themen

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

Eisenbahnfreunde fahren mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum

Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten am Samstag, 16. März, eine Sonderfahrt zum Technikmuseum nach Berlin an.
Eisenbahnfreunde fahren mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum

Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Alle Straßen- und Kanalarbeiten sind beendet. Bürgermeister Heß und Ortsvorsteher Scheele sind zufrieden mit dem Ergebnis.
Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.