Werkhof sucht Unterstützer

Korbach. Bei der Mitgliederversammlung Werkhof e.V. ist Fritz Mahnke aus Korbach fr seine jahrelange Ttigkeit als Kassenwart geehrt worden

Korbach. Bei der Mitgliederversammlung Werkhof e.V. ist Fritz Mahnke aus Korbach fr seine jahrelange Ttigkeit als Kassenwart geehrt worden. Aus Altersgrnden hat er das Amt an Jrgen Becker abgegeben.

Der weitere Vorstand wurde fr weitere drei Jahre besttigt: Uwe Lutz-Scholten (1. Vorsitzender), Helmut Voss (Schriftfhrer), Annette Maraun-Brggemann und Gerd Mller als Beisitzer.

Der GFAB Werkhof mbH ruft als gemeinntzig anerkannte Integrationsfirma weiterhin zur Untersttzung ihrer Arbeit auf. Ziel der GFAB Werkhof mbH ist es dauerhafte Arbeitspltze fr schwerbehinderte Arbeitnehmer und Ausbildungspltze fr sozial benachteiligte Jugendliche zu schaffen.

Uwe Lutz-Scholten: Es ist dringend notwendig, Jugendlichen, die aus einem sozial benachteiligten Umfeld kommen zu Perspektiven zu verhelfen. Wir haben auf diesem Gebiet bereits Erfolge zu verzeichnen und wollen noch mehr jungen Menschen auf dem Weg zum Schulabschluss und anschlieender Berufsausbildung zur Seite stehen und Hilfe geben. Es ist ein Leichtes, ber das schlechte Abschneiden hinsichtlich Schulnoten und Abschlssen bei Jugendlichen zu urteilen, aber damit wollen und sollten wir uns alle nicht zufrieden geben. Es geht darum, dort Starthilfen zu geben, wo sie notwendig sind um ein Heranwachsen der nchsten Hartz IV Generation zu verhindern. Aus diesem Grund bitten wir um Untersttzung durch die bernahme einer Werkhof Patenschaft.

Interessierte und Untersttzer knnen sich entweder direkt an die GFAB Werkhof mbH oder den Verein Werkhof e.V wenden.Am Mhlwege 6c 34497 Korbach. Telefon: (0 56 31) 91 37 47 48

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Die Vipers haben Wiedergutmachung geleistet. Nach dem verpassten Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn Mainz, punkteten die Bad Wildunger fulminant gegen das jüngste …
Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.