Wieder ein Geschäft mit Englisch ausgetrickst

Bad Arolsen. Am Freitag erbeuteten drei Trickdiebe in einem Geschäft für Raumtextilien in der Schlossstraße nähe Kirchplatz mehrere Hundert Euro.

Bad Arolsen. Am Freitag erbeuteten drei Trickdiebe in einem Geschäft für Raumtextilien in der Schlossstraße nähe Kirchplatz mehrere Hundert Euro. Ein etwa 20-jähriger Mann betrat in Begleitung zweier junger Frauen das Geschäft. Wie in Frankenberg verwickelten  zwei der Trickdiebe die Angestellte in englischer Sprache in ein Verkaufsgespräch und lenkten sie ab. Dies nutzte die dritte Täterin, um in der Zwischenzeit die Kasse zu öffnen und das Bargeld zu stehlen.

Anschließend verließen die Diebe gemeinsam das Geschäft und verschwanden unerkannt. Der junge Trickdieb war etwa 20 Jahre alt und 180 cm groß. Der südländische Typ hatte einen dunklen Teint und schwarze Haare. Auch seine weiblichen Begleiterinnen waren von südländischer Erscheinung mit dunklen Teint. Eine war etwa 170 cm groß und auch 20 Jahre alt. Sie hatte schwarze gelockte Haare. Die andere war etwas kleiner (165 cm). Sie war ebenfalls etwa 20 Jahre alt, hatte schwarze Haare und trug einen hellbeigen Mantel.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Tel.: 05621-70900.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Bei der Sportlerehrung des ADAC Hessen-Thüringen wurden die jungen „Sim Racing Fahrer“ des AMSC Lahn-Eder, Conner Karnik, Joel Tinter, und Marcel Warich in der …
Virtuelle Rennfahrer: Große Bühne für die Sim Racing Fahrer des AMSC Lahn-Eder

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.