Wildnis, Weite, Stille: Schottland in der Fotoreportage 

Andreas Eller zeigt Schottland in seiner Multivisionsshow aus ganz besonderen Blickwinkeln.
1 von 2
Andreas Eller zeigt Schottland in seiner Multivisionsshow aus ganz besonderen Blickwinkeln.
Andreas Eller zeigt Schottland in seiner Multivisionsshow aus ganz besonderen Blickwinkeln.
2 von 2
Andreas Eller zeigt Schottland in seiner Multivisionsshow aus ganz besonderen Blickwinkeln.

Andreas Eller präsentiert seine Multivisionsshow über Schottland im Besucherzentrum Willingen.

Willingen - Der Dudelsackbläser im Kilt vor der grandiosen Berglandschaft der Highlands, fliegende Baumstämme und Whisky sind klassische schottische Klischees. Andreas Eller präsentiert in seiner neuen Fotoreportage ein Land, das sich vor allem auf das Wesentliche konzentriert, große Wildnis mit Weite und Stille.

Die Besucher erleben aber auch die ungleichen Metropolen Glasgow und Edinburgh, und begeben sich auf die Spuren des Autors Robert Louis Stevenson. Die Reise führt durch das sagenumwobene Hochland zum tiefsten See Loch Ness nach Inverness und weiter zum nördlichsten Punkt an der Nordostspitze. Weite Küstenlandschaften mit Leuchttürmen bis zum Cape Wrath, dann zum Old Man of Stoer und über die höchste Passstraße nach Applecross. Die Insel Skye zeigt eine Landschaft wie in einem verwunschenen Märchen, und auf der Insel Raasay baut ein Mann eine Straße.

Mit seinen beiden Hunden fährt Eller auf die weit vor der Küste liegenden Inseln im Westen. Die Äußeren Hebriden, Lewis, Harris, Uist und Barra sind ursprünglich und wild. Nach der Besteigung des höchsten Berges Großbritanniens, feuert das Publikum die starken Männer bei den Highland Games in Gourock an. Zu sehen ist die Multivisionsshow am 8. Februar um 20 Uhr im Besucherzentrum Willingen. Karten für 12 Euro gibt es an der Abendkasse.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diemelstadt erhält fast eine Million Euro für städtebaulichen Denkmalschutz

Mit der Fördersumme soll vor allem die Rhoder Altstadt aufgewertet werden. Dort stehen noch einige Maßnahmen an.
Diemelstadt erhält fast eine Million Euro für städtebaulichen Denkmalschutz

Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer

Immobilien boomen und die Preise ziehen in Waldeck-Frankenberg weiter an. Die Zahl der Kaufverträge geht bereits zurück. Dies meldet das Amtes für Bodenmanagement …
Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer

Die Polizei geht wieder von Brandstiftung in Vöhl aus

Diesmal ist eine Holzhütte zwischen Marienhagen und Hof Lauterbach komplett niedergebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung in Vöhl und hofft auf Hinweise.
Die Polizei geht wieder von Brandstiftung in Vöhl aus

Messe "Land und Genuss": Landkreis setzt wieder Sonderzüge ein

Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Sonderzüge zur Frankfurter Messe "Land und Genuss" geben. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und die Kurhessenbahn machen es …
Messe "Land und Genuss": Landkreis setzt wieder Sonderzüge ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.