Wildnisnacht im Nationalpark ist offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

In einer Videokonferenz gratulierten Umweltministerin Priska Hinz und Dr. Uwe Riecken vom Bundesamt für Naturschutz den Preisträgern: Rangerin Stefanie Schaub, Ranger Sven Polchow und Erika Hofmann.  Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee
+
In einer Videokonferenz gratulierten Umweltministerin Priska Hinz und Dr. Uwe Riecken vom Bundesamt für Naturschutz den Preisträgern: Rangerin Stefanie Schaub, Ranger Sven Polchow und Erika Hofmann. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee

Die Wildnisnacht im Nationalpark Kellerwald-Edersee wird als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.