Bad Wildungen: Alarmanlage vertreibt Einbrecher

Am frühen Montagmorgen versuchten Diebe in Büroräume einzubrechen, dabei wurden sie allerdings von der Alarmanlage vertrieben.

Bad Wildungen. Am frühen Montagmorgen versuchten drei Einbrecher um 1.30 Uhr in die Büroräume einer Klinik "Am Katzenstein" einzubrechen.

Die Diebe öffneten gewaltsam ein Fenster in der Nähe des Haupteinganges. Als sie einsteigen wollten, löste allerdings die Einbruchmeldeanlage aus. Das ist wohl auch der Grund, warum sie von ihrem weiteren Vorhaben abließen und ohne Beute in Richtung Sackgasse/Parkplatz Dr.-Winkhaus-Weg flüchteten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zauber der Operette mit Meisterwerken von Strauß, Stolz, Offenbach, Zeller und Monti

Den Zauber der klassischen Operette mit Meisterwerken von Johann Strauß, Karl Millöcker, Robert Stolz, Franz von Suppé, Jacques Offenbach, Carl Zeller und Vittorio Monti …
Zauber der Operette mit Meisterwerken von Strauß, Stolz, Offenbach, Zeller und Monti

Erster Bunter Markt in Edertal 2018

Der erste „Bunte Markt“ in diesem Jahr bietet in Edertal wieder eine Palette von Waren verschiedenster Art.
Erster Bunter Markt in Edertal 2018

Hochtechnisiert im Unterholz: So läuft die Inventur im Nationalpark

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee wird derzeit Inventur gemacht. So wie in fast jedem Unternehmen in regelmäßigen Abständen Bestandsaufnahmen stattfinden, geschieht …
Hochtechnisiert im Unterholz: So läuft die Inventur im Nationalpark

Klaus Budde erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

Bürgermeister Elmar Schröder hat dem Diemelstädter Klaus Budde den Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen.
Klaus Budde erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.