Bad Wildungen hautnah - hr geht auf Städtetrip mit Tobias Kämmerer

hr-Moderator Tobias Kämmerer auf dem Städtetrip: „Bad Wildungen ist definitiv eine Reise wert – und eine der schönsten Städte Hessens.“

Bad Wildungen.  Die Badestadt von ihrer spannendsten Seite – das verspricht das hr-fernsehen am Dienstag, 7. November, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr. Dann erkundet hr-Moderator Tobias Kämmerer die Stadt und ihre Umgebung unter dem Titel „Bad Wildungen hautnah – Der Städtetrip“, nimmt die Zuschauer mit auf eine 45-minütige Entdeckungstour der besonderen Art und gibt wertvolle Insider-Tipps für einen eigenen Ausflug in das Staatsbad. lokalo24.de hatte den Dreh kürzlich begleitet. Hier unser Bilder...

Rubriklistenbild: © Foto: mpf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bootsanhänger lockt bei Waldeck Diebe an

Keine vier Stunden stand ein PKW-Bootsanhänger am Fahrbahnrand vor dem Campingplatz Bettenhagen  in Waldeck Nieder-Werbe. Schon waren Diebe vor Ort.
Bootsanhänger lockt bei Waldeck Diebe an

Autotürgriff in Tiefgarage in Korbach abgerissen

In der Tiefgarage eines Discounters in der Briloner Landstraße ist an einem PKW der Türgriff der Beifahrerseite abgerissen worden.
Autotürgriff in Tiefgarage in Korbach abgerissen

Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Alex und Christina sind bei der Rallye Baltic Sea Circle rund um die Ostsee unterwegs und führen Tagebuch. Hier die Berichte der Tage 7 bis 11...
Tagebuch zur Rallye Baltic Sea Circle: Die Tage 7 bis 11 vom Nordkap bis Estland

Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Das Spielzeugmuseum bei Bad Arolsen ist vom Hessischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, zum „Museum des Monats“ ausgezeichnet worden.
Hessen Museum des Monats steht in Massenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.