Kostenlose Radboxen für Pendler in Bad Wildungen

+
Bad Wildungen bietet ÖPNV-Pendlern kostenlose „Fahrrad-Garagen“ am Bahnhofsvorplatz an.

Bad Wildungen bietet ÖPNV-Pendlern kostenlose „Fahrrad-Garagen“ am Bahnhofsvorplatz an.

Bad Wildungen. Das Fahrradfahren in Bad Wildungen soll attraktiver werden und immer mehr Radfahrer sollen den Stadtverkehr zum Radverkehr machen. Für Strecken bis fünf Kilometer ist das Rad das optimale Verkehrsmittel, weiß die Stadtverwaltung und bietet Pendlern, die mit dem Rad zum Bahnhof und weiter mit der Bahn oder dem Bus fahren, auf dem Bahnhofsvorplatz „Radboxen“ kostenlos an.

Die Nutzung der „Fahrrad-Garagen“ war in der Vergangenheit mit dem Einwurf eines Euros oder eines Chips nicht richtig ausgelastet. Oft seien die Boxen zwar abgeschlossen aber leer gewesen und die Schlüssel verschwunden, so die Stadt. Das soll sich nun ändern. Interessierte können sich an das Sekretariat des Stadtbauamts wenden (Tel.: 05621-701401) und erhalten für eine befristete Zeit einen Schlüssel, für den Schlüssel lediglich ein Pfand von 20 Euro erhoben wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Brandstifter sind in Haina unterwegs

Die Polizei bittet die Bevölkerung in Haina (Kloster) um erhöhte Aufmerksamkeit und Hinweise. Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen kam es zu weiteren Brandstiftungen.
Vorsicht! Brandstifter sind in Haina unterwegs

Das Geld der Steuerzahler ist in Korbach gut angelegt

Staatsminister Axel Wintermeyer hat sich über den Baufortschritt am Bahnhof und in der Fußgängerzone im Vorfeld zum Hessentag 2018 in Korbach informiert.
Das Geld der Steuerzahler ist in Korbach gut angelegt

Kirmesbesucher in Haina muss mit verbeultem Auto nach Hause fahren

Kirmesbesucher in Haina muss mit verbeultem Auto nach Hause fahren

Bierflaschen flogen in der Großsporthalle - Randalierer wollten auch Feuerlöscher einsetzen

Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro richteten Randalierer in der Kreissporthalle auf der Hauer in Korbach an.
Bierflaschen flogen in der Großsporthalle - Randalierer wollten auch Feuerlöscher einsetzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.