Täter flüchten nach versuchtem Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Am Samstag versuchten drei unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in der Fritzlarer Straße in Mandern aufzubrechen.

Bad Wildungen - Am Samstag um 1.35 Uhr versuchten drei unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in der Fritzlarer Straße in Mandern aufzubrechen.

Ein Zeuge beobachte, wie sich drei Männer an dem Automaten zu schaffen machten. Die Täter fühlten sich offensichtlich gestört und ergriffen daraufhin die Flucht. Im Zusammenhang mit der Tat könnte ein kleinerer, weißer Lieferwagen stehen.

Die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0, hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen. Wer kann Hinweise auf den Lieferwagen geben oder hat zur Tatzeit andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren
Hersfeld-Rotenburg

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.