Bad Wildungen: Trickdieb erbeutet Bargeld

Ein 78-jähriger Mann aus Bad Wildungen wurde am Dienstagmorgen um 10.15 Uhr Opfer eines Trickdiebes, der mit dem sogenannten "Wechseltrick" einen hohen Geldbetrag erbeutete.

Bad Wildungen - Der Senior hob am Dienstagmorgen zunächst Geld bei seiner Bank in der Brunnenstraße ab. Vermutlich wurde er dabei bereits beobachtet. Anschließend fuhr er zu einem Computergeschäft in der Bahnhofstraße.

Als er das Geschäft wieder verließ wurde er von einem Mann angesprochen und um Wechselgeld für eine Parkuhr gebeten. Als der Senior sein Portmonee zückte, um das Geld zu wechseln, nestelte der Unbekannte sofort daran herum. Er ging dabei so geschickt vor, dass der Senior erst zu Hause bemerkte, dass sein komplettes Scheingeld fehlte.

Der unbekannte Trickdieb soll etwa 35 Jahre alt und 170 - 175 cm groß sein. Er hatte ein gepflegtes Aussehen und trug eine helle Hose und eine zweifarbige Weste.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Waldeck-Frankenberg

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Einbahnstraße: Damit die Blechlawinen besser nach Atlantis rollen
Waldeck-Frankenberg

Einbahnstraße: Damit die Blechlawinen besser nach Atlantis rollen

Tausende Besucher mühen sich vor allem an den Wochenenden in langen Pkw-Kolonnen, um den Edersee und das „Edersee-Atlantis“ zu besuchen.
Einbahnstraße: Damit die Blechlawinen besser nach Atlantis rollen
Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren
Waldeck-Frankenberg

Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren

Irene Rudersdorf-Wilke begleitet seit einem Vierteljahrhundert Mütter bei der Geburt.
Hebamme mit Leib und Seele: 900 Geburten in 25 Jahren
Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel
Waldeck-Frankenberg

Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel

Das 54. Korbacher Vogelschießen findet am 25. Und 26. August im Schießhagen statt, und die Schützengilde hat eine Menge an Veränderungen ins Programm eingebaut, um die …
Zum Schützenfest der Korbacher Gilde gibt es 2018 einen besonderen Vogel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.