SPD will stärkste Fraktion in Vöhl bleiben

Kandidaten der SPD in Vöhl.
+
Kandidaten der SPD in Vöhl.

Mit Kandidaten aus elf Ortsteilen der Gemeinde und einem ganz breitgefächerten Angebot verschiedenster Berufe und Erfahrungshintergründe wollen die Soziademokraten diese Position verteidigen.

Vöhl. „Wir sind mit derzeit 11 Personen die stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung Vöhl und haben den Anspruch, dies auch zu bleiben“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzende Volker König, „und mit Kandidaten aus elf Ortsteilen unserer Gemeinde und einem ganz breitgefächerten Angebot verschiedenster Berufe und Erfahrungshintergründe wollen wir diese Position auch verteidigen.“ Neben ihm stehen Sina Best, Reinhard Metka, Christine Scheffer, Helmut Rikus, Bernd Backhaus, Thorsten Wrage, Thorben Seibel, Eckhard Formella, Philipp Müller, Jürgen Klinkert, Fritz Schenk, Elias Pohlmann, Martin Koppe, Alisa Wolf, Mick Arnold, Florian Iske, Nicole Beckmann, Jaron Wrage, Jens Nase-mann, Stefanie Pelet, Klaus Hamel, Artur Noll, Monika Wrage, Fritz Groß, Friedrich Langendorf, Karl-Heinz Stadtler und Richard Köhler.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ehemalige belgische Schule verkommt zum Schandfleck

Korbach. Zerbrochene Fensterscheiben und Löcher in den Wänden, Bäume und Büsche wachsen in den ehemaligen Klassenräumen. Das Grundstück ist insg
Ehemalige belgische Schule verkommt zum Schandfleck

Hessen hält an mangelhafter Impfstrategie gegen Corona fest

„Statt den Mangel auch noch ungerecht zu verwalten, könnte sich der Sozialminister besser um eine Klärung bemühen, welche Folgen die aktuelle Reduzierung der …
Hessen hält an mangelhafter Impfstrategie gegen Corona fest

Rettungsschere und Spreizer gestohlen

Unbekannte Diebe brachen erneut in das Feuerwehrgerätehaus in Sachsenberg ein. Sie entwendeten Rettungsschere und Spreizer aus einem Fahrzeug.
Rettungsschere und Spreizer gestohlen

3.000 Euro Schaden an Edertalschule und Ortenbergschule

Edertalschule und Ortenbergschule sind etliche Wände mit scharzer Farbe beschmiert worden. Der Schaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.
3.000 Euro Schaden an Edertalschule und Ortenbergschule

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.