„Wir kommen wieder“

Wetterburg. Das gibt es in Wetterburg nicht alle Tage. Am vergangenen Sonntag fand hier der Twistesee-Triathlon zum 30. Mal rund um den Twistestausee

Wetterburg. Das gibt es in Wetterburg nicht alle Tage. Am vergangenen Sonntag fand hier der Twistesee-Triathlon zum 30. Mal rund um den Twistestausee statt. Weit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Ausland nutzten trotz tropischer Temperaturen ihre Chance auf den Sieg in der "nordwaldeckschen Hitzeschlacht" durch ihre Teilnahme an den drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. 30% der Starter waren Frauen. Der älteste Teilnehmer war über 70 Jahre alt.Möglich war die Teilnahme an der Olympischen Distanz von 42,1 km, der Volksdistanz– und Staffeldistanz von 21,1 km und der Volks-(Jedermann-)triathlon- und Staffelstrecke mit 5,8 km, sowie die Olympische Distanz über 10,8 km. Der Erfolg wurde nicht nur durch das hervorragende Wetter bestimmt, in erster Linie trugen dazu die vielen freiwilligen Helfer bei, die sich um die Organisation und die Betreuung der Sportler kümmerten. Mathias Rhiel vom TSV Kirchhain Triathlon sagte: "Das war eine tolle Veranstaltung, besonders die Streckenhelfer haben viel zum Gelingen beigetragen. Das Streckenprofil jedoch war angesichts der Witterung äußerst anspruchsvoll! Wir waren schon das vierte Mal hier, wir kommen wieder!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Die relevanten öffentlichen Parkplätze am Edersee werden über die Osterfeiertage komplett gesperrt. Von Karfreitag bis inklusive Ostermontag dürfen dort keine Fahrzeuge …
Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat per Allgemeinverfügung die Nutzung von Zweitwohnungen im Landkreis bis 19. April untersagt, um einer weiteren Verbreitung des …
Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Sonniges Osterwochenende mit Kontaktverbot: Polizei setzt auf Eiersuche mit Augenmaß

Mit Blick auf das Osterfest und das zu erwartende herrliche Wetter stellen sich viele die Fragen, wie sie sich am besten verhalten sollen und was nach den derzeit …
Sonniges Osterwochenende mit Kontaktverbot: Polizei setzt auf Eiersuche mit Augenmaß

Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Eine gefährliche Fahrt über die Autobahn 49 endete für einen unter Drogeneinfluss stehenden 22-Jährigen aus Waldeck-Frankenberg mit der Festnahme.
Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.