Das wünscht sich die Jugend von der Politik

Ganz oben auf der Liste steht ein Kino. Foto: rff
+
Ganz oben auf der Liste steht ein Kino. Foto: rff

Der Wunschzettel im Vorjahr wurde nicht erfüllt. Trotzdem gibt der Ring Politischer Jugend nicht auf und richtet Forderungen an die Stadtverordneten.

Korbach. Der Ring Politischer Jugend (RPJ) hatte bereits 2013 dem Stadtparlament einen Wunschzettel überreicht, der allerdings bisher noch nicht erfüllt wurde. Trotzdem haben sie nicht aufgegeben, drei neue Wünsche formuliert.

Ganz oben auf der Liste steht ein Kino. Dies würde Besucher aus der Region in die Kreisstadt locken, so dass noch andere Betriebe davon profitieren, glauben die Jugendlichen. Sie sind sich aber auch darüber klar, dass die Suche nach einem Investor nicht einfach ist. Ferner fordern sie verbesserte Einkaufsmöglichkeiten für junge Leute in der Innenstadt. Die Attraktivität der Region, vor allem auch auf der Bildungsschiene muss nach Sicht des RPJ permanent gesteigert werden, damit nicht immer mehr junge Leute abwandern.

Der Wunschzettel wurde Bürgermeister Klaus Friedrich, Stadtverordnetenvorsteherin Lieselotte Hiller und den Fraktionsvorsitzenden der Parteien überreicht. In der anschließenden Parlamentssitzung gab es dann die Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden. Anschließend wurde das neue Haushaltspaket 2015 mit jeder Menge Änderungswünschen der Fraktionen geschnürt und verabschiedet, bevor man in den Katakomben des Rathauses zum gemütlichen Teil überging und das Parlamentsjahr feucht-fröhlich ausklingen ließ.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 158.968 Menschen (Stand:18. Januar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Mann belästigt zwei Mädchen in Bahnhof Korbach

Zwei jugendliche Mädchen sind am vergangenen Samstag, 16. Januar 2021, im Korbacher Bahnhof von einem Mann mit auffälliger Mütze sexuell belästigt worden.
Mann belästigt zwei Mädchen in Bahnhof Korbach

Wanderung auf dem Butzmühlenweg: Sommertour mit Dr. Sommer

Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer lädt unter dem Motto „Klipp Klapp - Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ ein.
Wanderung auf dem Butzmühlenweg: Sommertour mit Dr. Sommer

Chefarzt aus Volkmarsen

Bad Arolsen. Die Schn Kliniken in Bad Arolsen stellen ab dem 1. Januar 2009 einen neuen Chefarzt ein. Dr. med. Clemens Baumeister, Facharz
Chefarzt aus Volkmarsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.