Zeltwände mehrerer Partyzelte in Korbach zerschnitten

Die Wände mehrerer Partyzelte wurden am frühen Sonntagmorgen im Korbacher Stadtpark zerschnitten.

Korbach - Am frühen Sonntagmorgen, in der Zeit zwischen 6.00 und 8.15 Uhr, sind vermutlich mit einem Messer die Wände mehrerer Partyzelte im Stadtpark zerschnitten worden.

Die Zelte hatten die Veranstalter eines Dartturnieres dort aufgestellt. Der Schaden wird auf mindestens 600 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessens Sportler des Jahres kommen aus Bad Wildungen

Im tollen Ambiente des Kurhauses Wiesbaden sind auf der Olympischen Ballnacht des Landessportbundes Hessen Patrick Lange und zum dritten Mal Carolin Schäfer als Sportler …
Hessens Sportler des Jahres kommen aus Bad Wildungen

Hessen ehrt Carolin Schäfer und Patrick Lange

EM-Bronzemedaillen-Gewinnerin Carolin Schäfer und Ironman-Weltmeister Patrick Lange sind Hessens Sportler des Jahres. Die Ehrungen waren die Höhepunkte der 17. …
Hessen ehrt Carolin Schäfer und Patrick Lange

Kirmesfestzug in Meineringhausen mit originellen Themen

Ein Höhepunkt der Kirmes im Korbacher Ortsteil war wieder der bunte und originelle Festzug durch das Dorf am Sonntagnachmittag bei herrlichem Herbstwetter.
Kirmesfestzug in Meineringhausen mit originellen Themen

So originell sieht der Festzug der Kirmes in Meineringhausen aus

Ein Höhepunkt der Kirmes in Korbach-Meineringhausen ist wieder der bunte und originelle Festzug durch das Dorf gewesen.
So originell sieht der Festzug der Kirmes in Meineringhausen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.