Zerstörungswut im Golfclub: Randalierer auf dem Sportgelände in Bad Arolsen

Anscheinend von blinder Zerstörungswut getrieben, randalierten Unbekannte am vergangenen Wochenende im Golfclub in Wetterburg.

Bad Arolsen – Im Ortsteil Wetterburg waren am Samstagabend Randalierer im Golfclub unterwegs. In der Zeit zwischen 20 und 23 Uhr traten der oder die Täter laut Polizeimeldung ein Loch in ein Zaunelement, nahmen einen Rasenmäher mit und ließen ihn schließlich beschädigt in einem Bachlauf liegen.

Außerdem stahlen sie zwei Markierungsfahnen, von denen eine zwischenzeitlich wieder aufgefunden wurde. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet Hinweise an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.: 05691-97990 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baugewerkschaft kritisiert: Behörden kontrollieren im Landkreis zu selten

Es werde nur selten in Waldeck-Frankenberg kontrolliert, ob Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU).
Baugewerkschaft kritisiert: Behörden kontrollieren im Landkreis zu selten

Zigaretten und Bargeld haben Diebe in Bad Arolsen erbeutet

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag wurde an einer Gaststätte in Bad Arolsen-Wetterburg in der Straße "Zum Wiggenberg" ein Zigarettenautomat durch …
Zigaretten und Bargeld haben Diebe in Bad Arolsen erbeutet

Verletze Gleitschirmflieger in Bad Wildungen und Diemelsee

Die Polizei registrierte zwei Gleitschirmunfälle am Wochenende. In Diemelsee-Wirmighausen kam es zu einer Bruchlandung und Bad Wildungen-Albertshausen überschlug sich …
Verletze Gleitschirmflieger in Bad Wildungen und Diemelsee

Dieb entreißt Frau in Bad Wildungen die Handtasche

Laut Polizeibericht, war die Frau war gerade mit einer Freundin auf dem Fußweg unterhalb des Neuen Kurhauses unterwegs, als der Dieb zur Tat schritt.
Dieb entreißt Frau in Bad Wildungen die Handtasche

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.