Zoff um Starbucks Eröffnung

+
MdB Bjoern Saenger (FDP)

Nordhessen. Die Kaffeehauskette Starbucks hat in der vergangenen Woche in Kassel ihre erste Filiale in der Region eröffnet . Zur Neueröffnung erklä

Nordhessen. Die Kaffeehauskette Starbucks hat in der vergangenen Woche in Kassel ihre erste Filiale in der Region eröffnet . Zur Neueröffnung erklärt der nordhessische FDP-Bundestagsabgeordnete Björn Sänger MdB:

"Ich begrüße das Engagement von Starbucks in Kassel und freue mich als Kaffeeliebhaber, dass das Angebot an Kaffeespezialitäten in Kassel weiter zunehmen wird. Auch in diesem Bereich sorgt ein gesunder Wettbewerb für mehr Genuss und eine bessere Auswahl. Zur sozialen Marktwirtschaft gehört neben Wettbewerb aber auch verantwortliches Handeln gegenüber der Gesellschaft und Kommune, das das Unternehmen beim Thema Steuern bisher leider vermissen lässt.

So zahlt Starbucks Deutschland Lizenzgebühren in beachtlicher Höhe an die Europazentrale mit Sitz in den Niederlanden sowie eine Gebühr von 25 000 Euro für jede neu eröffnete Filiale. Aus diesem Grund macht die Kaffeehauskette in Deutschland fast keinen steuerrelevanten Gewinn und zahlt somit auch kaum Steuern. Starbucks wird damit seinem eigenen Anspruch, den Gemeinschaften, in denen das Unternehmen tätig ist, etwas zurückzugeben, in keiner Weise gerecht.

Vorbildlich verhalten sich hingegen die vielen inhabergeführten Cafés und Kaffeehäuser in Kassel, die ohne Wenn und Aber Steuern zahlen und damit ihren Beitrag dazu leisten, dass die Stadt attraktiv bleibt und die notwendige kommunale Infrastruktur, auf die ja auch Starbucks zurückgreift, unterhalten werden kann.

Ich appelliere daher an Starbucks, sich dieser Verantwortung bewusst zu werden und mit den steuerrechtlichen Trickspielen aufzuhören. Wer sich in Kassel und in Deutschland engagiert und hier ein gutes Geschäft macht, der muss auch Steuern zahlen und seinen Beitrag zum Funktionieren der sozialen Marktwirtschaft leisten."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.