Zuckerfreier Vormittag

Odershausen. In der Woche vom 11. bis 15. Juni fand im Kindergarten Odershausen eine Einführungswoche zum "zuckerfreien" Vormittag statt.Da

Odershausen. In der Woche vom 11. bis 15. Juni fand im Kindergarten Odershausen eine Einführungswoche zum "zuckerfreien" Vormittag statt.

Dazu gab es jeden Tag ein reichhaltiges Spendenbüffet mit einer großen Auswahl an leckeren Speisen, damit die Kinder viele der gewünschten Lebensmittel kennenlernen und probieren konnten. Angerichtet wurde das Büffet von vielen Müttern, die den Kindern durch die optisch ansprechende Zubereitung der Speisen auch das Probieren von unbekannten Lebensmitteln erleichterte. In den Gruppen wurden die Frühstückserlebnisse von den Erzieherinnen aufgegriffen und in Gesprächen vertieft.

Zu Beginn der Einführungswoche haben alle Gruppen durch Materialien vom Arbeitskreis Jugendzahnpflege den "versteckten" Zucker aufgedeckt und herausgearbeitet, welche Lebensmittel für den "zuckerfreien" Vormittag verzehrt werden können. Beim Durchstöbern des "Zuckertisches" im Flur staunten Kinder und Erwachsene immer mal wieder, welche Zuckermengen sich in den einzelnen Lebensmitteln befinden. Mit dem einen oder anderen Ergebnis hatte man gerechnet, aber es gab auch einige Überraschungen.

Ein Turm mit vielen gewünschten Lebensmitteln für den "zuckerfreien" Vormittag wurde von den Schulanfängern 2013 gestaltet und schmückt seit dem den Essraum, so dass die Kinder sich auch weiterhin über das Thema und die Erlebnisse austauschen können.

Das Lied "Die Essensreise", das täglich im Garten geschmettert wurde, machte deutlich, was das Essen auf der Reise durch unseren Körper erlebt.

In den einzelnen Gruppen fanden während der Einführungswoche weitere Angebote statt. So wurden Körbe mit Obst und Gemüse gestaltet, Bücher vorgelesen, Plakate zum kauaktiven Frühstück erstellt, Arbeitsblätter ausgefüllt und Bilder ausgemalt. Darüber hinaus wurde auch eine kleine Hitliste mit den persönlichen Lieblingsleckereien während der Einführungswoche erstellt.

Die jetzigen "Schulanfänger" konnten bereits im Vorfeld ein Koch-Event erleben. Die Erzieherinnen hatten das Team der "Fünf Köche"  zum Koch-Event in die Einrichtung eingeladen. Sie bereiteten mit viel Einfühlungsvermögen gemeinsam mit den Kindern eine Reispfanne aus frischem Gemüse, einen Obstsalat aus einheimischen und exotischen Früchten, einen Naturjoghurt und Muffins mit Honig zu und haben so zu einem außergewöhnlichen Kindergartentag für die Gruppe beigetragen.

Seitdem wird der "zuckerfreie" Vormittag regelmäßig an vier Wochentagen umgesetzt .

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ampeln werden zeitweise an der Ortsumgehung bei Korbach B 251/252 aufgestellt

In den kommenden beiden Wochen vom 2. bis 13. März 2020 erhalten die Verkehrsknoten der Umgehungsstraße neue Schutzplanken.
Ampeln werden zeitweise an der Ortsumgehung bei Korbach B 251/252 aufgestellt

Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Die Polizei in Frankenberg entdeckte heute ein tote Frau in ihrer Messie-Wohnung. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus.
Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Der Winter hinterlässt auf dem heimischen Arbeitsmarkt kaum Spuren. In Waldeck-Frankenberg liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 3,7 Prozent, was einem Minus von 0,1 …
Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.