Zündstoff-City feiert Eröffnung: Übernachten im wildwest Stil am Edersee

Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
1 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
2 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
3 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
4 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
5 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
6 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
7 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.
8 von 35
Szene während der Eröffnungsfeier des Motels Zündstoff-City in Edertal-Hemfurth am 2. März 2019.

Die „Zündstoff-City“ ist eröffnet. Das neue Motel bietet Übernachtungen am Edersee im wildwest Stil an.

Edertal - Hinter dem Bikertreff „Zündstoff“ in Edertal-Hemfurth gelegen sind Rezeption und 18 verschiedene Zimmer für zwei bis vier Personen ebenerdig angelegt. Die Fassaden sind der einer Westernstadt nachempfunden.

Betreiber Stephan Brede hat das neue Konzept in die verantwortungsvollen Hände seiner Söhne Benjamin und Christopher gelegt, die heute mit vielen Gästen Eröffnung bis spät in die Nacht feiern.

Seit dem Mittag ist Country-Musik zu hören. Line-Dancer schwingen die Tanzbeine und auch das ein oder andere Lasso fliegt durch die Luft. Zwischen 12 und 15 Uhr gab es alle Burger kostenfrei.

Edertals Bürgermeister Klaus Gier freut sich über das neue touristische Highlight unweit der Sperrmauer. „Ich bin froh, dass dieses Projekt in Edertal realisiert werden konnte.“ Zwar gab es auch Bedenken im Vorfeld, ob der außergewöhnliche Stil passen würde. Doch das Ergebnis überzeugt den Rathauschef, der nach seiner Begrüßungsrede und einem Geschenk noch eine zündende Aufgabe in Angriff nahm. Mit drei Böllerschüssen und einem Kanonenschlag eröffnete Gier das neue Motel, wo noch den ganzen Abend Feiern angesagt ist. Mehr zum Festablauf...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.