Zwei Autovermietungen aufgebrochen

Korbach. In der Nacht zu Donnerstag ereigneten sich zwei Einbrüche bei Autovermietungen in der Itterstraße und Frankenberger Landstraße. Die Tatzei

Korbach. In der Nacht zu Donnerstag ereigneten sich zwei Einbrüche bei Autovermietungen in der Itterstraße und Frankenberger Landstraße. Die Tatzeit kann noch nicht genau eingegrenzt werden, liegt aber vermutlich in den Abendstunden ab 20 Uhr.

In der Itterstraße brachen die Diebe eine Eingangstür auf und durchsuchten alle Behältnisse im Büroraum. Als Beute fiel ihnen ein elektrisches Notizbuch (PDA) und eine silberne Digitalkamera der Marke Samsung in die Hände.

In der Frankenberger Landstraße warfen die Diebe zunächst eine Scheibe zur Werkstatt ein und versuchten anschließend eine Verbindungstür zum Büro aufzubrechen, was aber misslang. Deshalb schlugen sie wohl auch ein Fenster an der Giebelseite ein und stiegen in den Bürotrakt ein. Dort wurde aber offensichtlich nichts entwendet. Aus der Werkstatt ließen die Diebe zwei orange Brecheisen und ein paar Arbeitshandschuhe mitgehen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tagebau in Twistetal? Konzern sucht nach Kupfer und hat bereits Bergbaurecht

Der weltweit wachsende Bedarf an natürlichen Rohstoffen hat das Bergwerksfeld Twiste wieder in den Fokus des Düsseldorfer GEA Konzerns gerückt.
Tagebau in Twistetal? Konzern sucht nach Kupfer und hat bereits Bergbaurecht

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Telefondrähte glühen bei Arbeitsagentur und Jobcenter fast durch

Nachdem die heimische Agentur für Arbeit gestern ihre neuen Hotlines vorgestellt hat und mitteilte, dass alle persönlichen Gesprächstermine entfallen, glühten die …
Telefondrähte glühen bei Arbeitsagentur und Jobcenter fast durch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.