10.000 Euro Schaden bei Unfall

+

Helsa. Glück im Unglück hatte wohl am Freitagmorgen eine junge Fahranfängerin aus Meißner im Werra-Meißner-Kreis bei einem Alleinunfall auf der L

Helsa. Glück im Unglück hatte wohl am Freitagmorgen eine junge Fahranfängerin aus Meißner im Werra-Meißner-Kreis bei einem Alleinunfall auf der Landesstraße 3400 zwischen Friedrichsbrück und Helsa. Sie war zur Unfallzeit gegen 7:35 Uhr in Richtung Helsa unterwegs. Kurz hinter dem Ortsausgang Friedrichsbrück geriet sie mit ihrem Pkw nach Angaben der vor Ort eingesetzten Polizeibeamten des Reviers Kassel-Ost mit ihrem Kleinwagen auf die rechte Bankette. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über den Pkw und fuhr nach links in die Böschung.

Von dort wurde das Fahrzeug wieder zurückgeschleudert und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die junge Frau leicht verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus nach Eschwege gebracht, konnte von dort aber bereits nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Der Sachschaden an ihrem Fahrzeug soll bei etwa 10.000,- Euro liegen. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Helsa gereinigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde eine Fußgängerin leicht verletzt, nach dem sie von einem Auto erfasst wurde.
Auto erfasst Fußgängerin

Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Ein Großeinsatz in der Tunnelröhre in Küchen wurde als Szenario durchgespielt.
Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Rund 200 Menschen folgten am Mittwoch dem Aufruf des Aktionsbündnisses „Bunt statt braun“ zu einer Mahnwache gegen Gewalttaten von rechts und für mehr Demokratie.
Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Wenn die Fördermittel genehmigt werden und damit das Geld für die Umsetzung zusammen ist, könnte der WERRAGrenzPark in Herleshausen im Mai 2021 eröffnen.
Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.