11.02 Uhr: Magnus Schmagold hat gewählt

+
CDU-Landratskandidat Magnus Schmagold heute Vormittag an der Wahlurne. Foto: Winter

Unterrieden. Punkt 11 Uhr betrat CDU-Landratskandidat Magnus Schmagold gemeinsam mit seinen Eltern das Wahllokal in Unterrieden, seinem Heimatort. Lan

Unterrieden. Punkt 11 Uhr betrat CDU-Landratskandidat Magnus Schmagold gemeinsam mit seinen Eltern das Wahllokal in Unterrieden, seinem Heimatort. Lange überlegen, wo er sein Kreuz für die Landratswahl und die Witzenhäuser Bürgermeisterwahl machen will, brauchte er offensichtlich nicht. Um 11.02 Uhr stand er an der Wahlurne und der MARKTSPIEGEL war fürs Foto mit dabei.

Auf Nachfrage, wie er den heutigen Sonntag verbringe, antworte Schmagold: "Ganz ruhig und gemütlich im Kreis meiner Familie."

Heute Abend zwischen halb sieben und sieben Uhr wird er im Sitzungssaal der Kreisverwaltung "An den Anlagen" in Eschwege eintreffen, wo die Ergebnisse von der Kreisverwaltung präsentiert werden. Danach geht's für Schmagold zurück nach Witzenhausen zur gemeinsamen Wahlparty in der Gaststätte "Kirschbaum" mit Angela Fischer, der CDU-Kandidatin fürs Bürgermeisteramt in Witzenhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Werra-Meißner-Kreis bekommt als Förderregion LEADER-Mittel
Verein für Regionalentwicklung Werra-Meißner stellt LEADER-Förderung vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.